Go There
> INFOS > Home-News > Archiv >
 
erster Amber Galactic-Album-Trailer [vom 31.03.2017]
Die schwedische Classic/Progressive Rock Supergroup THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA (mit Mitgliedern von SOILWORK und ARCH ENEMY) haben den ersten Album Trailer zum kommenden dritten Studioalbum »Amber Galactic«, veröffentlicht. Darin spricht Sänger Björn Strid darüber, wie das Album entstand, den Sound sowie die Atmosphäre.
 mehr bei: erster Amber Galactic-Album-Trailer
 
Against Me! wieder auf Tour [vom 31.03.2017]
Nach einer ausverkauften Tour im vergangenen Dezember melden sich Against Me! zurück und kündigen für den Sommer wieder einige Konzerte in unseren Clubs an. Diejenigen, die befürchteten, in diesem Jahr nicht mehr in den Genuss einer mitreißenden Against Me!-Show zu kommen, können aufatmen, denn im Sommer wird es wieder heiß im Pit, wenn Laura Jane Grace, James Bowman, Inge Johansson und Atom Willard dringliche Rock-Raketen zünden.

Wer die Band einmal live erlebte, den zieht es in der Regel immer wieder Richtung Club. Weshalb, wird auch - in vergleichsweise abgeschwächter Form, aber dennoch eindrucksvoll - über den Genuss des aktuellen Live-Album des Quartetts, "23 Live Sex Acts" klar: Diese Band gehört zu den leidenschaftlichsten Vertretern des politischen Punk-Rock und pumpt gerade auf der Bühne kübelweise Energie in jeden ihrer aussagekräftigen Songs!

Unterm Strich war und ist jedes ihrer Konzerte auch das Manifest einer Band, die sich nach nahezu zwei Dekaden im Rock-Geschehen so selbstbewusst und konsequent präsentiert, wie nie zuvor. Also: Willkommen zuhause!

13.06.2017 Nürnberg, Hirsch
15.06.2017 Wiesbaden, Schlachthof
16.06.2017 Dresden, Konk*
24.06.2017 Saarwellingen, Rock Camp Festival
27.06.2017 Stuttgart, Im Wizemann
28.06.2017 Düsseldorf, Zakk
29.06.2017 Bremen, Lagerhaus
01.07.2017 Münster, Vainstream Rockfest
*Plus Special Guest Touchè Amorè

 
WEDNESDAY 13 - erster Albumtrailer [vom 31.03.2017]
Dieses Jahr findet Halloween schon im Juni statt, wenn Horror Metal Meister WEDNESDAY 13 sein neues Studioalbum »Condolences« von den Leinen lässt und damit eine härtere Seite von sich preisgibt, ohne dabei seinen klassischen finsteren Humor oder die Gruselfilmhommagen zu vernachlässigen. Nun zeigt der MURDERDOLLS-Fronter den ersten Trailer zu seinem kommenden Release und spricht in dem Clip über sein neues Labelzuhause bei Nuclear Blast.

"Das Allerwichtigste für mich war es, ein Team zu finden, das voll und ganz hinter der Band und unseren Ideen steht und bisher könnte ich nicht zufriedener sein", erklärt WEDNESDAY 13.
 mehr bei: WEDNESDAY 13 - erster Albumtrailer

 
Science Of Sleep mit Clip zu Condemned To Burn [vom 31.03.2017]
Science Of Sleep veröffentlichen ihr drittes Video vom neuen Album "Hellmouth". Das Video zum Song „Condemned To Burn“ wurde auf ihrer Album release show abgedreht und zeigt extreme live-action, sowie lustige Eindrücke aus dem Backstagebereich. Produziert von Maik Kleinert Filmmaker & Photographer.
 mehr bei: Condemned To Burn-Video
 
BLACK STAR RIDERS trennen sich vom Schlagzeuger [vom 30.03.2017]
BLACK STAR RIDERS und Schlagzeuger Jimmy DeGrasso haben sich gemeinsam darauf geeinigt, dass sie ab sofort getrennte Wege gehen werden. Die Band wünscht ihm für seine zukünftigen Projekte und Aufgaben alles Gute und bedankt sich bei ihm für die großartigen Alben, die Killershows und die guten Zeiten, die sie gemeinsam verbracht haben. Der neue Schlagzeuger wird in Kürze bekanntgegeben.
 
TCTF zur Album-Entstehung [vom 30.03.2017]
Die aus Amsterdam, Holland stammende Metalband THE CHARM THE FURY haben kürzlich ihr neues Album »The Sick, Dumb & Happy« veröffentlicht. Die Band hat gerade ein Video veröffentlicht in dem sie über all die Hürden spricht, die sich während des Recordings, Mixings und Masterings des Albums aufgetan haben.
 mehr bei: TCTF zur Album-Entstehung
 
Lyricvideo für Into The Fire / Into The Storm [vom 30.03.2017]
Schwedens Doomlieblinge AVATARIUM sind zurück mit ihrem dritten Studioalbum »Hurricanes And Halos«, das am 26. Mai erscheint. Nach der Livepremiere ihres ersten neuen Tracks 'Into The Fire/Into the Storm' auf ihrer Facebook Seite am letzten Samstag, liefert die Band nun noch ein Lyricvideo zu dem sozialkritisch geladenen Track.
 mehr bei: Lyricvideo für Into The Fire / Into The Storm
 
weiterer For The Fallen-Trailer [vom 30.03.2017]
Die Old School-Death Metaller MEMORIAM haben ihr Debütalbum »For The Fallen« am 24. März 2017 über Nuclear Blast Records veröffentlicht. Nun präsentiert die Band nun den sechsten Album Trailer, in welchem sie über das großartige Cover-Artwork von Dan Seagrave (BENEDICTION, DISMEMBER, HYPOCRISY, SUFFOCATION,...) spricht.
 mehr bei: weiterer For The Fallen-Trailer
 
Urlaub / Vacation 23.-29.3. [vom 23.03.2017]
Freizeit muss sein. Deshalb gönnen wir uns eine Woche Urlaub und sind erst nächste Woche wieder mit neuen Inhalten für Euch da.
 
Thränenkind heißen nun King Apathy [vom 22.03.2017]
Mit folgendem Statement gibt die deutsche Band ihre Umbenennung bekannt: "Thränenkind was founded almost exactly ten years ago. For us this marks a great opportunity to reveal our new band name: King Apathy. This may come as a surprise, but if you have followed our effort in the last year, this name will be familiar to you. It is also the title of our latest album, released in May 2016, which we all are very proud of. The ten years anniversary seemed to be a convenient point to take this hard, but nevertheless important step for us. What has once been started as a solo project has grown into a full band by now and also the musical style of our latest releases differs from the depressive black metal embodied on the first demo/EP. So have the lyrics on King Apathy, many of them composed by Nils – mainly focusing on very personal social criticism, driven by postmodern alienation – as they are in no way connected to the romantic and depressive lyrics of older Thränenkind songs. In fact the band name was part of an overall concept back then, which is simply not fitting anymore. Consequently each and every band members’ level of identification with this name is no longer provided, leaving us with no other possible decision than to rename the band. As a matter of fact our second album King Apathy sums up everything we stand for. It has been the first record composed and performed by the whole band without the help of any studio musicians and we all back it to 100% - conceptually, lyrically and musically. Adding to that, the name King Apathy is already connected to us, watering this whole process down to some kind of “re-naming light”. This makes it merely logical for us to choose exactly that name for our band.

But be assured, this does in no way mean that we are trying to cut out our past. Everything released before our debut in 2013 has never been a part of the live program, but you can still expect songs off of The Elk on our future setlists. We will always cherish our time as Thränenkind, but right now King Apathy is looking forward to what is going to be an eventful year 2017. We really hope that you stay tuned!"

 
Cry My Name mit neuem Clip [vom 22.03.2017]
Cry My Name veröffentlichen ihr erstes Video "RECOVER" des kommenden Albums Reflections. Das neue Album ist der vierte Release der Band aus Kiel, auf dem sie frischer und dynamischer als je zuvor klingen. Die alte Stilsicherheit wird auf dem neuen Album getoppt durch eine mörderfette Produktion und harte Chorus-Hooks. Reflections wird am 21.04.2017 über Bastardized Recordings veröffentlicht.
 mehr bei: Cry My Name mit neuem Clip
 
KADAVAR kündigen Tour mit DEATH ALLEY an [vom 22.03.2017]
Die Berliner Rockband KADAVAR freut sich, eine neue Headlinetour durch Europa für Oktober / November 2017 ankündigen zu dürfen. Diese Reise führt die Truppe innerhalb von fünf Wochen in 15 Länder. Auf dieser werden sie ihr kommendes Studiowerk ausgiebig vorstellen, das noch dieses Jahr via Nuclear Blast veröffentlicht werden soll. Unterstützung erhalten sie dabei von den Holländern DEATH ALLEY, der Opening Act wird noch bekanntgegeben. Die Terminübersicht findet Ihr unten!

Die Band lässt dazu Folgendes verlauten: „Hallo zusammen. Wir haben gute Neuigkeiten, die wir gerne mit euch teilen möchten. Wie Ihr vielleicht wisst, arbeiten wir derzeit an unserem nächsten Album, das im September erscheinen soll. Und was macht man am besten, wenn die Studioarbeit erledigt ist? Man nimmt seine guten Freunde von DEATH ALLEY aus Holland und kommt in Eure Städte, um mit Euch zu feiern. Eine weitere Band wird bald angekündigt. Wir sind uns bewusst geworden, dass uns viele von Euch auf unserer letztjährigen Herbsttour aufgrund der Ticketpreise verpasst haben. Also haben wir beschlossen, dass wir das nicht noch einmal so machen wollen. Wir haben uns mit den Promotern und den anderen beteiligten Leuten an einen Tisch gesetzt und uns darum bemüht, dass die Ticketpreise reduziert werden, um jedem die Chance zu bieten, wieder zu unseren Shows zu kommen und mit uns zu feiern. Denn genau das ist der Grund, weshalb wir all das hier machen.

KADAVAR w/ DEATH ALLEY
12.10. D Essen - Zeche Carl
13.10. D Hamburg - Markthalle
14.10. D Leipzig - Conne island
15.10. B Antwerp - Desert Fest
17.10. F Strasbourg - La Laiterie Club
18.10. F Paris - Le Trabendo
19.10. F Rennes - L’Ubu
20.10. F Bordeaux - La Krakatoa
21.10. E Madrid - But
22.10. E Barcelona - Bikini
24.10. F Lyon - Feyzin
25.10. CH Monthey - Pont Rouge
26.10. CH Aarau - Kiff
27.10. D Munich - Backstage
28.10. A Vienna - Flex
29.10. A Graz - PPC
30.10. HR Zagreb - Mocvara
01.11. H Budapest - A38
02.11. PL Warsaw - Progresja
03.11. PL Krakow - Kwadrat
04.11. CZ Prague - Nová Chmelnice
05.11. D Nuremberg - Hirsch
07.11. NL Amsterdam - Paradiso Noord
08.11. D Hanover - Capitol
09.11. DK Copenhagen - Pumpehuset
10.11. S Stockholm - Debaser
11.11. N Oslo - Bla
12.11. S Gothenburg - Pustervik
13.11. NL Deventer - Burgerweeshuis
15.11. D Cologne - Bürgerhaus Stollwerck
16.11. D Wiesbaden - Schlachthof
17.11. D Stuttgart - LKA Longhorn
18.11. D Berlin - Columbiahalle

 
Satyricon mit neuem Album auf Europa-Tour [vom 22.03.2017]
Die Norweger um Sigurd und Frost werden in 4 deutschen Städten (Hamburg, Essen, München und Berlin) mit neuem Album via Napalm Records Halt machen, um uns die martialische Kälte Ihres künstlerischen Schaffens einzuflößen.

Seit Langem loten Satyricon die Grenzen des Black Metals neu aus, so hatten sie bereits Gastmusiker wie beispielsweise Sivert Høyem von Madrugada auf Ihren Alben und manifestieren sich auf dem Wege immer wieder auf's Neue als innovatives Aushängeschild des extremen Metals. Das gleichnamige Album „Satyricon“ schaffte zuletzt in mehreren Ländern den Einstieg in die Charts und unterstrich auf dem Wege die Bedeutung der Band für die aktuelle Musikwelt. Nun erscheint am 22.09.2017 das neue Album auf Napalm Records, welches mit Sicherheit selbigen Erfolg, wenn nicht gar mehr, feiert wird. Der Herbst mag kommen!

24.09.17 (DE) Hamburg, Grünspan
25.09.17 (DE) Essen, Turock
10.10.17 (DE) München, Backstage
16.10.17 (DE) Berlin , SO36

 
Taste Defeat-Clip von Lawgiver [vom 21.03.2017]
LAWGIVER haben ein neues Video für "Taste Defeat" veröffentlicht. Der Song stammt aus ihrem brandneuen, selbstbetitelten Album, das am 17. März erschienen ist.
 mehr bei: Taste Defeat
 
Brutus auf Tour [vom 21.03.2017]
Das belgische Trio BRUTUS wird ihren explosiven POST-HC-ROCK-Sound dieser Tage in Österreich und Deutschland auch live präsentieren. Vorstellen wir die Band um Sängerin/Drummerin Stefanie Mannaerts ihr kürzlich auf Hassle Records erscheinendes Album „Burst“.

BRUTUS live 2017:
22. März - Wien (A), Das Bach
24. März - Dresden, Scheune
25. März - Berlin, Kantine at Berghain
26. März - Hamburg, Hafenklang

Stefanie kommentiert das Album folgendermaßen: “For this record, I had to dig deep into hidden and guarded emotions.It’s not so easy to sing about myself, so I used the third person. And it’s also not easy to drum a blast-beat over a melodic vocal to capture some exact feelings. All Along is for a loved one, a band, the friends aroundme that are actually able to stand me.”
 mehr bei: Video zu All Along

 
Lyric-Video zu Love At First Bite [vom 21.03.2017]
Die angesagten Pop-Metalcore-Newcomer TO THE RATS AND WOLVES aus Essen haben ihr offizielles Lyric-Video zu "Love At First Bite" veröffentlicht. Die Band hat kürzlich ihre Headline-Tour durch Europa für April 2017 angekündigt zusammen mitDESASTERKIDS, VENUES & 8KIDS.
 mehr bei: Lyric-Video zu Love At First Bite
 
All Time Low kündigen neues Album an [vom 21.03.2017]
All Time Low haben Details zu ihrem neuen Album LAST YOUNG RENEGADE bekannt gegeben, zugleich ihr Label-Debüt bei Fueled By Ramen. Das mit Spannung erwartete Album kann jetzt bei allen DSPs vorbestellt werden, bei www.alltimelow.com sind zudem exklusive Bundles und eine Limited Edition Vinyl LP erhältlich. Alle Vorbesteller erhalten einen sofortigen Download der neuen Single ‘Dirty Laundry‘. LAST YOUNG RENEGADE erscheint am 2. Juni.

LAST YOUNG RENEGADE folgt auf das letzte Studioalbum FUTURE HEARTS, das 2015 erschien und international die Charts eroberte. Auf ihrem neuen Album macht die Band einen beherzten Schritt nach vorn und erkundet neue klangliche Gefilde. Geschrieben bei Aufenthalten in den Bergen des Big Bear Valley und der Wüste von Palm Springs, Kalifornien, ist LAST YOUNG RENEGADE eine Reise kritischer Selbstreflexion und Katharsis, die sich von allen bisherigen Werken der Band abhebt. Ausladend und nostalgisch zugleich, erarbeiten All Time Low auf LAST YOUNG RENEGADE einen Sound, der mit Songs wie ’Last Young Renegade’, ’Life Of The Party’, ’Good Times’ und ’Ground Control’ (feat. Tegan and Sara) neue Maßstäbe setzt.

Kommenden Monat begibt sich die Band auf eine internationale Marathon-Headliner-Tour, bei der sie bis Mitte Mai den Planeten umrunden. Der europäische Abschnitt der Tour beginnt am 10. März im berühmten Eventim Apollo in London, gefolgt von weiteren Stopps im UK sowie in Deutschland (03.04. Köln, Live Music Hall, 06.04. Hamburg, Gruenspan, beide Shows sind bereits ausverkauft), Frankreich, Italien und den Niederlanden.

Gegründet 2003 in einem Vorort von Baltimore, Maryland, haben es All Time Low zu einer der meistgeschätzten Rockbands unserer Tage gebracht, die für ihre positive Einstellung, ihren Erfindungsreichtum und ihre unerschöpflichen Songwriting-Fähigkeiten gerühmt werden. Die drei letzten Alben der Band erreichten allesamt die Top 10 der US-Charts, zuletzt 2015 ‘FUTURE HEARTS‘, das Platz 2 in den Billboard 200 verbuchte und damit die bislang höchste Platzierung in den USA. Im UK eroberte das Album sogar #1 der Albumcharts. All Time Low haben bis heute eine beachtliche Anzahl von Preisen und Auszeichnungen erhalten, darunter US-Platin für ihr Durchbruchsalbum ‘Dear Maria, Count Me In‘ (2008) und US-Gold für Hits wie ‘Weightless‘ und ‘A Love Like War (Feat. Vic Fuentes)‘. Zu den weiteren Ehrungen gehören u.a. 4 Alternative Press Music Awards, 5 Kerrang! Awards und der begehrte Titel „Best Pop Punk Band” bei den Top In Rock Awards.
 mehr bei: Video zu Dirty Laundry

 
Threshold kündigen die Support-Acts [vom 21.03.2017]
Erst kürzlich verkündete die englische Progressive Institution THRESHOLD ihr kommendes Album »Legends Of The Shires«, das noch im Herbst diesen Jahres erscheinen wird und von Karl Groom und Richard West produziert wurde. Außerdem gab die Band die Daten für ihre »Legends Of The Shires«-Tour 2017 bekannt, an denen ihr die Möglichkeit haben werdet, live mit der Band auf das neue Album abzurocken!

Heute enthüllt THRESHOLD die Support-Acts für die kommende Tour: Macht Euch bereit für DAMNATION ANGELS und DAY SIX! Richard West kommentiert: "Uns werden zwei exzellente Bands auf Tour begleiten. DAY SIX haben wir kennengelernt, als sie uns bei ein paar Shows im Jahre 2011 supportet haben und wir sind sehr froh darüber, nun eine komplette Tour mit ihnen spielen zu können. DAMNATION ANGELS waren der Crowd-Liebling schlechthin, als sie letztes Jahr unser Opener-Act waren. Deshalb sind wir sehr glücklich, sie nun als Main Support zu haben!"

Die Britische Symphonic Metal-Formation DAMNATION ANGELS wurde im Jahre 2006 gegründet und veröffentlichte mit »The Valiant Fire« im Jahre 2015 ihr zweites Album.

Die Band kommentiert: "Wir freuen uns schon jetzt auf Runde zwei mit unseren Freunden von THRESHOLD! Die letzte Tour war wirklich unglaublich, die Fans waren der Hammer und wir können es kaum erwarten, wieder auf Tour zu gehen. Dieses Mal werden wir ein längeres Set spielen, das vielseitiger sein wird und noch mehr Symphonic Metal beinhalten wird!"

Die niederländische Progressive Rock-Band DAY SIX veröffentlichten zuletzt ihr Album »The Grand Design« (2010) und werden Euch auf dieser kommenden Tour vermutlich ein neues Album präsentieren können!

Dazu die Band: "Dies ist einer dieser seltenen Momente im Leben, wenn sich einfach alles perfekt zu fügen scheint: Wir waren gerade dabei unsere Studiotermine für unser neues Album zu planen, als THRESHOLD nach einem Opening-Act für ihre kommende Europa-Tour gesucht haben. Wann diese sein wird? Genau nachdem das neue Album von DAY SIX endlich fertig gestellt sein soll! Wir sind mehr als nur glücklich, zusammen mit THRESHOLD auf Tour gehen zu können und für diese unglaublichen Menschen und Musiker als Opener fungieren zu können!"

Hier könnt ihr THRESHOLD w/DAMNATION ANGELS, DAY SIX im nächsten Jahr live erleben:
»Legends Of The Shires«-Tour 2017
28.11. NL Bosuil - Weert
29.11. GER Hamburg - Markthalle
30.11. GER Berlin - Lido
01.12. GER Aschaffenburg - Colos Saal
02.12. GER München - Feierwerk
03.12. CH Pratteln - Z7
05.12. GER Stuttgart - Club Cann
06.12. GER Hannover - Musikzentrum
07.12. BEL Kortrijk - De Kreun
08.12. GER Essen - Turock
09.12. NL Zoetermeer - Boerderij
10.12. UK London - O2 Islington Academy

 
DIABLO BLVD kündigen Zero Hour an [vom 20.03.2017]
Belgiens heißeste Band, die hymnisch/groovende Rock-/Metal-Maschine DIABLO BLVD geben heute bekannt, am 22. September 2017 endlich ihr viertes Album »Zero Hour« zu veröffentlichen!

Um Euch einen kleinen Vorgeschmack zu bieten, könnt Ihr Euch das kurze Video zur Release-Show in Antwerpen, Belgien am 23. September anschauen. Dieses enthält auch einen kurzen Songausschnitt zum neuen Track 'Animal'.

»Zero Hour« ist ein dunkles Groove-Monster, das 11 Songs voller packender Melodien, kraftvollen Gitarren-Riffs und hämmernden Schlagzeugpassagen enthält. Ihre Inspiration schöpfen sie sowohl aus klassischen Metal-Acts wie TYPE O NEGATIVE, METALLICA und BLACK SABBATH, als auch aus den New Wave-Bands aus den 80ern, wie z.B. KILLING JOKE, SISTERS OF MERCY und GANG OF FOUR. Trotzdem können sie jedoch einen eigenen, für diese dunklen Zeiten passenden und individuellen Sound vorweisen. Der perfekte Soundtrack für diese Zeiten!

Zusammen mit dem renommierten belgischen Produzenten und Künstler Dag Taeldeman haben DIABLO BLVD es geschafft, einen ganz neuen Sound auf diesem Album zu entwickeln. Es wurde von Jay Ruston gemixt, Paul Logus (STEEL PANTHER, ANTHRAX, STONE SOUR) verpasste der Platte seine Masteringkünste. Das faszinierende Albumcover wurde von dem aus Hamburg stammendem Künstler und Designer Hedi Xandt entworfen.
 mehr bei: Video zur Release-Show

 
CUT UP veröffentlichen weitere Single [vom 20.03.2017]
Diesen Freitag, den 24. März, werden CUT UP ihr sehnlichst erwartetes zweites Album 'Wherever They May Rot' weltweit über Metal Blade Records veröffentlichen! 'Wherever They May Rot' ist genauso brutal wie sein Vorgänger 'Forensic Nightmares' von 2015, aber etwas roher produziert und im Schnitt ein Stück eingängiger.

CUT UP hauen jetzt die dritte und letzte Single aus dem Album raus! Hört euch den Titeltrack 'Wherever They May Rot' an.
 mehr bei: CUT UP veröffentlichen weitere Single

 
gewinnt Tickets für ELUVEITIE-Akustikshow [vom 20.03.2017]
Dass die derzeit wohl erfolgreichste Folk Metal-Band der Welt, ELUVEITIE, mächtig unter Strom steht, werden wir alle beim Summer Breeze 2017 livehaftig erleben können. Dass sie allerdings auch rein akustisch begeistern können, das werden die Schweizer bei einer Akustik-Session im Campsite-Zirkuszelt unter Beweis stellen!

Ganz genau, das Summer Breeze konnte Chrigel Glanzmann und Co. überzeugen, zu seinem Geburtstag und zum Tag der Veröffentlichung des neuen, langerwarteten akustischen Albums von ELUVEITIE, »Evocation II«, eine ganz spezielle Zusatzshow auf die Beine zu stellen. Die Eidgenossen nahmen die Herausforderung gerne an und werden akustische Titel ihrer Alben »Evocation I« und »Evocation II« bei einer zweiten Show auf dem Breeze unverstärkt zum Besten geben. Dies wird also die exklusive Release-Show des ersten Releases von ELUVEITIE seit 2014 sein! Bei dieser seltenen und exklusiven Performance werden - aufgrund der Größe des Campsite-Zirkuszelts - nur 666 Fans die Möglichkeit haben, die Band im kleinen Rahmen zu erleben.

Die Tickets für den Auftritt sind natürlich kostenlos, wer ELUVEITIE von Angesicht zu Angesicht im Campsite-Zirkuszelt erleben will, muss lediglich folgende Frage richtig beantworten, um zwei Tickets dafür zu ergattern:

Wie oft waren ELUVEITIE bislang beim Summer Breeze zu Gast?
A: 4 x
B: 3 x
C: 2 x

Schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „Evocation II“, der hoffentlich korrekten Antwort und Eurem Vor- und Zunamen an folgende Adresse: application@silverdust.de

Einsendeschluss ist der 20. April 2017. Die Gewinner werden im Vorfeld per Mail benachrichtigt.

 
GHOST BATH präsentieren Ambrosial [vom 20.03.2017]
»Starmourner« heißt das kommende Album der Atmospheric Black Metaller GHOST BATH, das am 21. April erscheint. Die zwölf Tracks dieses neuen Werks wurden aufgenommen, gemixt, gemastert und produziert von Josh Schroeder (BATTLECROSS, STILL REMAINS), und das Coverartwork stammt aus der Feder der Künstlerin Luciana Nedelea (ENBILULUGUGAL, FOEHAMMER).

Heute enthüllen GHOST BATH ihre zweite Single, den brandneuen Song 'Ambrosial'. Sänger Nameless erklärt zu dem Track: "’Ambrosial’ ist einer der surrealsten Songs auf dem Album. Das Ende ruft beinah eine Trance hervor mit seiner Struktur. Wenn Ihr es zu einer unserer Shows schafft, könnt Ihr dieses Biest von Track auch live erleben!"
 mehr bei: GHOST BATH präsentieren Ambrosial

 
SANCTUARY für einige Hallenshows in Europa [vom 19.03.2017]
Der Metal-Sommer wird heiß: mit SANCTUARY kündigt sich eine absolute Kult-Band für einige Hallenshows an. 2017 vereinen sich Vergangenheit und Zukunft der 1985 in Seattle gegründeten US Metaller SANCTUARY um Sänger Warrel Dane (ex Nevermore). Während die Arbeiten am vierten Album und Nachfolger von „The Year The Sun Died“ (2014, Platz #39 der deutschen Charts) kräftig voranschreiten, erschien jüngst im Februar das Album „Inception“ bei Century Media Records, welches auf Position #53 chartete. Eine beachtliche Platzierung, wenn man bedenkt, dass sich darauf „nur“ von Zeuss (Produzent von Queensrÿche, Hatebreed) restaurierte, remixte und neu gemasterte Studioaufnahmen der Band von 1986 befinden! Die durchweg positive Resonanz belegt aber, dass SANCTUARY sich gerade hierzulande auf eine starke Fanbasis verlassen können.

Neben Stücken ihres Debütklassikers „Refuge Denied“ (1988 / produziert von Dave Mustaine) enthält „Inception“ zwei bis dato unveröffentlichte Songs („Dream Of The Incubus“, „I Am Insane“) und darüber hinaus ein Cover von Ed Repka, der die „Refuge Denied“ Thematik aufgriff sowie extrem ausführliche Liner Notes von Rutledge über die Anfangstage und ersten Erfolge der Band sowie massig rares Bildmaterial inklusive alten Artwork-Skizzen, frühen Logodesigns und vielem mehr. Diesen aufwändigen, historischen Release, bezeichnen SANCTUARY selbst verdientermaßen als Prequel zu „Refuge Denied“ und promoteten ihn mit zahlreichen Videoclips, die tiefer in diese frühe Phase der Band eintauchten.

Nun wendet die Band ihren Blick aber wieder in Richtung Gegenwart und Zukunft! Neben der Arbeit am neuen Album, spielen SANCTUARY in diesem Sommer zahlreiche große Festivals (Wacken, Graspop, Hellfest, Bang Your Head…) und zuvor eine Clubtour, die ein echtes Highlight für alle US-Metal-Maniacs darstellen dürfte. Die Soldiers of Steel sind zurück!

27.07.2017 (DE) BERLIN / Musik und Frieden
29.07.2017 (DE) ERFURT / From Hell
30.07.2017 (CH) AARBURG / Musigburg
31.07.2017 (DE) NÜRNBERG / Hirsch
02.08.2017 (DE) HANNOVER / Musikzentrum
03.08.2017 (NL) ARNHEM / Willemeen

 
Musikvideo zu Shine On [vom 19.03.2017]
Schon in den ersten drei Monaten des neuen Jahres wurde von den legendären New Jersey-Thrasher OVERKILL wieder einiges geboten, denn nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums »The Grinding Wheel« folgte eine ausgiebige US-Tour, die letzte Woche endete. Nun veröffentlicht die Band das neue Musikvideo zum Song 'Shine On'.
 mehr bei: Musikvideo zu Shine On
 
Siena Root mit neuer Platte [vom 19.03.2017]
Mit einer enormen Diskographie und mehr als 400 außergewöhnlichen Live-Shows im Rücken, releast die schwedische Roots-Rock-Band Siena Root ihr siebtes Album am 26. Mai 2017 zusammen mit Hänsel & Gretel / MIG Music. Das Cover von „A Dream of Lasting Peace“ wurde von Sofia Sagerberg, Patrik Kindwall und Siena Root designt.

Die Band hat ihre leidenschaftliche Suche nach analogen Sounds fortgesetzt – mit einem großartigen Resultat: Das neue Album glänzt mit schweren Drum-Grooves, stabilen Bass-Riffs, brüllenden Scharmützeln zwischen Gitarre und Orgel, sowie echten Powerhouse-Vocals.

Tracklist:
1. Secrets
2. Tales Of Independence
3. Sundown
4. The Piper Won’t Let You Stay
5. Outlander
6. Growing Underground
7. Empty Streets
8. No Filters
9. Imaginarium
10. The Echoes Unfold

 
Ajattara mit erster Single zum neuen Album [vom 19.03.2017]
“One has to go to extremes to be able to get inside yourself. One must break constraints to know your abilities. One has to be independent to earn followers. You have to be strong to be able to keep promises.”

Das sagte Ruoja der Frontman von Ajattara, die in der Szene als gefährlichste Black Metal Band aus Finnland gehandelt wird. Die sechs Apokaliptischen Reiter haben nach sechs Jahren Ihren weg zurück in die Dunkelheit gefunden. Das neue Album der Band erscheint unter Svart Records am 12.Mai 2017 und trägt den namen Lupaus. Das neunte Full-Length Album ist auf CD, Digital und auch als Doppel-Vinyl-Set mit Bonus Tracks erhältlich.

Die erste Single "Ave Satana" wurde schon veröffentlicht und kommt mit einem Video das schon jetzt mehr Lust auf das Album macht:
 mehr bei: Ave Satana

 
Lyric-Video zu Love At First Bite [vom 19.03.2017]
Die angesagten Pop-Metalcore-Newcomer TO THE RATS AND WOLVES aus Essen haben ihr offizielles Lyric-Video zu 'Love At First Bite' veröffentlicht. Die Band hat kürzlich ihre Headline-Tour durch Europa für April 2017 angekündigt zusammen mit DESASTERKIDS, VENUES & 8KIDS.
 mehr bei: Lyric-Video zu Love At First Bite
 
BATTLE BEAST in größeren Hallen [vom 18.03.2017]
Das Biest ist nicht mehr zu stoppen! Nach dem großen Erfolg der ersten Dates ihrer aktuellen Europatour, bei der ausverkaufte Shows in Essen und Mannheim auf dem Programm standen, werden die finnischen Heavy Metal Kämpfer BATTLE BEAST einige ihrer Shows in größere Hallen verlegen. Um sicherzugehen, dass alle Fans dabei sein können, werden die Konzerte in Stuttgart, Saarbrücken und München nun vom kleinen Club in die größeren Hallen derselben Venue verlegt. Dort bringen BATTLE BEAST die Hits ihrer neuen Scheibe »Bringer Of Pain« auf die Bühne und haben als Support ihre Mitstreiter von MAJESTY und GYZE dabei.

18.03. D Marsberg - Metal Diver Festival (Schützenhalle) *AUSVERKAUFT*
26.03. D Saarbrücken - Garage *verlegt vom Club in die Halle*
31.03. D Stuttgart - Im Wizemann *verlegt vom Club in die Halle*
08.04. D München - Backstage *verlegt von Halle ins Werk*

 
FATES WARNING - Details zu Awaken the Guardian Live [vom 18.03.2017]
Die legendären Progressivmetaller FATES WARNING feierten letztes Jahr den 30. Geburtstag ihres Meisterwerks 'Awaken the Guardian'. Um den Meilenstein angemessen zu zelebrieren, hat Gitarrist Jim Matheos das 'Awaken the Guardian' Line-Up für zwei Festivalshows zusammengetrommelt, die beide letztes Jahr stattgefunden haben: Keep it True XIX und Prog Power USA XVII. Alle Fans, die nicht anwesend sein konnten, dürfen sich glücklich schätzen, dass beide Shows vollständig gefilmt worden sind und nun am 28. April als 'Awaken the Guardian Live' über Metal Blade Records veröffentlicht werden.

Ein Preview ist in Form des Livevideos zu 'Fata Morgana' vom Keep it True XIX ab sofort verfügbar: metalblade.com/fateswarning.

Von Oliver "Bomber" Barth und seinem Team gewohnt professionell gefilmt und geschniten, wurde das Keep It True XIX Material am 30. April 2016 in Lauda-Konigshofen aufgenommen, während das Prog Power USA am 9. September 2016 in Atlanta, GA von Kent Smith bearbeitet wurde, dazu kommt der Audio- und Videoservice der Lucid Lounge Studios. Gemischt und gemastert wurde das Ganze von Bill Metoyer in den SkullSeven Studio in North Hollywood, CA. 'Awaken the Guardian Live' wurde darüber hinaus in Sachen Covergestaltung und Layout von Ioannis (dangerousage.com) betreut.

'Awaken the Guardian' Sänger John Arch umschreibt die Gigs: "Es war in der Tat eine surreale Erfahrung, den Geist von 'Awaken The Guardian' bei diesen Shows nochmal zum Leben zu erwecken. Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei allen Fans bedanken, die uns in den letzten 30 Jahren so viel zurückgegeben haben. Vielen Dank an unsere Familien und Freunde."
 mehr bei: metalblade.com/fateswarning

 
Loathe mit neuem Video [vom 18.03.2017]
Die aus Liverpool stammende Experimental Rock/Metal-Band LOATHE freuen sich, Euch heute das Video zu ihrer neuen Single 'It's Yours' präsentieren zu können! “We wanted a song to bridge the gap between what we thought would be expected and what we intended to do with the record. With ‘It's Yours’, we went about the creative process a bit differently to how we usually do and it fell into place as the track that connects the dots", kommentiert Erik Bickerstaffe von LOATHE. "Visually, we brought ourselves into the spotlight for the video, providing a face for the name. Zak worked very closely with us when it came to perfecting every detail within the aesthetic and we're extremely pleased with what we achieved.”
 mehr bei: Loathe mit neuem Video
 
IMMINENCE mit Broken Love [vom 18.03.2017]
Die schwedische Alternative Rock/Metal-Band IMMINENCE haben ihre dritte Single 'Broken Love' veröffentlicht.
 mehr bei: IMMINENCE mit Broken Love
 
zweiter Trailer von Forces Of The Northern Night [vom 17.03.2017]
Am 28. April kommt die langersehnte Doppel-DVD/BluRay der Black Metal Giganten DIMMU BORGIR über die Menschheit und bietet gleich zwei verschiedene Live-Shows: Die legendäre Show in Oslo, die DIMMU BORGIR gemeinsam mit dem Norwegischen Radio Orchester und einem bombastischen Chor zeigt, ebenso wie die komplette Performance beim Wacken Open Air mit beinah 100 Musikern auf der Bühne. Mit diesen monumentalen Liveritualen läuten DIMMU BORGIR den Anfang ihrer großen Rückkehr für 2017 ein.

Seht den zweiten Trailer von »Forces Of The Northern Night« hier, der die letzten Vorbereitungen für den großen Oslo Auftritt zeigt und erklärt, wie die Kooperation zustande kam.
 mehr bei: zweiter Trailer von Forces Of The Northern Night

 
SILVERSTEIN For The Fans Tour 2017 [vom 17.03.2017]
Es mag Zufall sein, dass sich Silverstein passgenau im Jahr 2000 gründen und dem 00er-Jahre-Post-Hardcore mit ihrem Debüt „When Broken Is Easliy Fixed“ direkt ihren Stempel aufdrücken. Dass die Band über sieben Alben hinweg der Grundidee des emotionalen und stürmischen Mix aus Hardcore, Emo und Alternative Rock treu bleiben und dennoch mit jeder neuen Platte frisch und angriffslustig klingt, ist jedoch ganz allein der harten Arbeit des Quintetts geschuldet. Wie wichtig den Kanadiern neben hochemotionalen und mitreißenden Platten auch die Verbindung zu ihren Fans im Live-Kontext ist, beweisen sie jetzt mit einem besonderen Geschenk: der „For The Fans“-Tour.

Diese führt die Band bewusst in kleinere Locations, obwohl der Erfolg der vergangenen Herbst-Tour hierzulande anderes vermuten lassen würde. Weil es sich aber auf engem Raum besser schwitzen, Fäuste recken und zeitlose Post-Hardcore-Hymnen mitsingen lässt, bespielt die Band kleinere Kult-Clubs wie das Gleis 22 in Münster, das Cassiopeia in Berlin oder den Schlachthof in Wiesbaden – und geht damit auf direkte Tuchfühlung mit ihren Fans, die vor den Shows per Internet-Voting ihre Lieblingssongs auf der Setlist des jeweiligen Termins verewigen können.

Als besonderen Bonus bieten die Post-Hardcore-Ikonen für ausgewählte Show-Blöcke extrem limitierte Ticket-Bundles zu einem Preis von 70 Euro in Form von exklusiv besiebdruckten Hardtickets im DIN-A-4-Format an. Damit sichern sich Fans nicht nur den Eintritt für je drei Shows im Westen, Norden, Süden oder Osten Deutschlands, sondern auch die Teilnahme an exklusiven Meet & Greets inklusive Akustiksession, über dessen genauen Zeitpunkt und Ort die Käufer 24 Stunden vor der Show informiert werden.

Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, warum sich Silverstein seit 16 Jahren an der Spitze der Emocore-Bewegung halten können. Denn ohne treue Fans sind selbst die besten Bands nur ein paar Typen mit Instrumenten – und mit der „For The Fans“-Tour bedankt sich das kanadische Quintett im kommenden Herbst auf die bestmögliche und nahbarste Weise bei denen, die all das möglich gemacht haben.

SILVERSTEIN For The Fans Tour 2017
Plus Special Guest: Trash Boat
29.09.2017 Köln, Gebäude 9 *
30.09.2017 Münster, Gleis 22 *
01.10.2017 Bremen, Tower **
02.10.2017 Hamburg, Logo **
04.10.2017 Hannover, Chez Heinz **
05.10.2017 Berlin, Cassiopeia ***
06.10.2017 Leipzig, Naumanns ***
07.10.2017 Dresden, Puschkin ***
08.10.2017 Dortmund, FZW *
10.10.2017 Wiesbaden, Schlachthof
11.10.2017 Trier, Mergener Hof
12.10.2017 Würzburg, Café Cairo ****
13.10.2017 Erlangen, E-Werk ****
14.10.2017 München, Kranhalle ****

* enthalten im Ticket-Bundle 1
** enthalten im Ticket-Bundle 2
*** enthalten im Ticket-Bundle 3
**** enthalten im Ticket-Bundle 4

Limitierte Ticket-Bundles sind ab Montag 20.03.2017 (10:00 Uhr) über www.uncle-m.com/shop erhältlich.

 
WEDNESDAY 13 kündigen neue Europa-Tour an [vom 17.03.2017]
Pünktlich zum Release seines neuen Studioalbums »Condolences« fällt Horror Metal König WEDNESDAY 13 wieder über Europa her und legt auch in Deutschland einen Stopp ein. Am Pfingstsonntag entweiht die Band um den charismatischen Frontmann das Wave Gotik Treffen, bevor danach eine exklusive Headlineshow in Köln ansteht. Direkt am Start hat er das neue, von Studioguru Zeuss produzierte Album, das einen Wendepunkt in der Karriere des Grabräubers und seiner Crew darstellt und einen ernsteren und Metal lastigeren Ton anschlägt - doch natürlich ohne dabei den typisch düsteren Humor von WEDNESDAY 13 zu vernachlässigen.

Seht WEDNESDAY 13 in neuer Frische bei den folgenden Tourdaten in Europa:

04.06. D Leipzig - Wave Gotik Treffen
05.06. D Köln - Luxor
06.06. NL Eindhoven – Dynamo EZ
08.06. IRL Dublin – Voodoo Lounge
09.06. NIR Belfast – Limelight 2
10.06. UK Castle Donington – Download Festival, 'Dogtooth Stage'

 
Metallica kommen nach Europa [vom 16.03.2017]
Heute ist es offiziell: Metallica kommen nach Europa und werden im Rahmen ihrer WorldWired Tour auch in Deutschland zu sehen sein! Die Rock-Ikonen werden ihr aktuelles Nr. 1-Album „Hardwired… To Self-Destruct“ endlich live präsentieren. Ab Freitag gibt es die neue Single „Now That We're Dead“ aus „Hardwired… To Self-Destruct“ beim Rock-Radiosender Eures Vertrauens zu hören.

Die Europatournee startet am 4. und 6. September in Amsterdam und führt die Band am 14. September nach Köln, dem ersten Halt in Deutschland. Es folgen Mannheim, Hamburg, Stuttgart, München und Leipzig – diese Shows finden alle Anfang 2018 statt. Metallica spielen in insgesamt 38 Städten, das letzte Europakonzert findet am 11. Mai 2018 in Helsinki statt.

Die Tickets sind ab dem 24. März 2017 an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Zu jedem über offizielle Wege gekauften Ticket gibt es ein besonderes Highlight: Die Konzertbesucher erhalten das Album „Hardwired… To Self-Destruct“ gratis als digitale oder physische Standard Version. Alle Informationen zum Erhalt des Albums gibt es mit den Ticket-Unterlagen nach Kauf via Email oder unter www.metallica.com.

Mit „Hardwired… To Self-Destruct“ haben Metallica sich 2016 fulminant zurückgemeldet und auf Anhieb Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts sowie Platin erreicht. Zudem wurden James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Trujillo jetzt für zwei ECHOs nominiert: Für ihr aktuelles Album „Hardwired… To Self-Destruct“ sind Metallica in den Kategorien „Album des Jahres“ und „Band International“ im Rennen um den wichtigsten Deutschen Musikpreis. Ab Freitag gibt es die Single „Now That We're Dead“ im Radio zu hören.

METALLICA live
14.09.2017 Köln, Lanxess Arena
16.09.2017 Köln, Lanxess Arena
16.02.2018 Mannheim, SAP Arena
29.03.2018 Hamburg, Barclaycard Arena
07.04.2018 Stuttgart, Schleyerhalle
09.04.2018 Stuttgart, Schleyerhalle
26.04.2018 München, Olympiahalle
30.04.2018 Leipzig, Leipzig Arena
 mehr bei: metallica.com

 
NEO NOIRE - Lyric-Video zu HOME [vom 16.03.2017]
NEO NOIRE nennt sich die brandneue Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Thomas Baumgartner (Ex-GURD, Erotic Jesus, Undergod) und Frederyk Rotter (Zatokrev, Crown, The Leaving), deren Line-Up von Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slag In Cullet) komplettiert wird.

In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (MyRoom Studio) ist ein musikalisches Monster entstanden. Auf ihrem Debüt ELEMENT verstehen es NEO NOIRE geschickt, mit ihrem Sound Stile des Alternative Rock mit Einflüssen von Psychedelic und Metal miteinander zu verschmelzen und somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres zu bauen.

Die Virtuosität mit welcher NEO NOIRE ihren "Hybrid Rock“ zelebrieren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins - allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos.

ELEMENT wird am 5. Mai über Czar Of Revelations veröffentlicht.
 mehr bei: NEO NOIRE - Lyric-Video zu HOME

 
TRIAL (swe) - Lyric-Video zum Titeltrack [vom 16.03.2017]
Am 7. April veröffentlichen die schwedischen Metaller TRIAL (swe) ihr neues Album 'Motherless' weltweit über Metal Blade Records! 'Motherless' ist eines der originellsten klassischen Metal-Alben seit Langem. TRIAL (swe) haben ihren Sound verfeinert und sind eine der am wenigsten angepassten Bands in der gegenwärtigen Szene.

Checkt das brandneue Lyric Video, welches Coverkünstler Costin Chioreanu für den Titeltrack 'Motherless' gezaubert hat.
 mehr bei: TRIAL (swe) - Lyric-Video zum Titeltrack

 
Oder So! - Inklusions-Projekt mit Jubiläums-Single [vom 16.03.2017]
“ODER SO!“ – wenn alles glatt, perfekt und ohne jeden Makel scheint, dann ist die große Langeweile nicht weit. „Oder so!“ ist anders. Und es ist Zeit, dass wir sagen: Anders ist normal!

„Oder so!“ ist eine deutsche Popband und hat sich 2013 aus einem inklusiven Bandprojekt entwickelt, in dem Behinderung keine Rolle spielt. Vier junge Frauen, drei junge Männer – deren Leben Höhen und Tiefen hat wie bei jedem anderen auch. Fast alle sind oder waren Schüler der Mamre-Patmos-Schule der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Die Band arbeitet gemeinsam an eigenen Songs, mit deutschen Texten, aus dem tiefsten Innern, keine Therapie, sondern reine Lebenslust. Zusammen mit Deutschlands erfolgreichster Produzentin Annette Humpe sind so zwei der selbst geschriebenen Lieder für das 150-jährige „Bethel-Jubiläum“ 2017 entstanden.

“Taschen voll Gold“ und „Nur nicht in meinem Kopf“. Zwei wunderbar kompakte Popnummern mit starken Hooklines. Zu dem Song „Taschen voll Gold“, dem offiziellen „Bethel-Jubiläumssong“, hat der international bekannte Fotograf Jim Rakete das dazu gehörige Video gedreht.

Alle Bandmitglieder wohnen in, bzw. werden von Betheler Einrichtungen betreut. Je nach dem „Grad“ der Behinderung in Betheler Wohngruppen, zum Teil in betreuten eigenen Wohnungen, oder momentan noch bei ihren Eltern. Die Menschen in Bethel folgen einer Vision, die oft als reine gesellschaftliche Utopie gilt: In all ihrer Verschiedenheit leben und arbeiten mehr oder weniger Gesunde, mehr oder weniger Behinderte, mehr oder weniger Leistungsfähige, Jüngere und Ältere, Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Prägung zusammen. Seit 150 Jahren!
 mehr bei: Clip Taschen voll Gold

 
DUNE RATS auf Tour ab Mai [vom 15.03.2017]
Dune Rats - Dunecore Stoner Pop aus Australien: Gerade sind sie mit ihrem neuen Album auf Platz 1 der Australian Aria Charts gelandet, jetzt erscheint "The Kids Will Know It´s Bullshit" auch bei uns. Produziert hat dieses mal Zac Carper von FIDLAR, mit denen sie auf ihrer Nordamerika Tour Freundschaft schlossen. Ab Mai wird die Band mit dem neuen Album auch live zu sehen sein:

30.05 Köln - MTC
31.05 Wiesbaden - Schlachthof
01.06 Berlin - Urban Spree
02.06 Hamburg - Molotow

 
Details zu Amber Galactic [vom 15.03.2017]
Die schwedische Classic/Progressive Rock Supergroup THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA (mit Mitgliedern von SOILWORK und ARCH ENEMY) haben die Cover Artworks für ihr kommendes drittes Studioalbum »Amber Galactic«, das am 19. Mai über Nuclear Blast erscheinen soll, enthüllt.

Sänger Björn Strid dazu: "»Amber Galactic« is a relationship drama set in space, the first classic rock space opera on double vinyl. As seasoned musicians, we’re taking this project seriously, although we might come across as slightly retrofuturistic at times, there's no irony involved. It's just us trying to shape our future into a place where our race is led by female space commanders with pearl necklaces and a quasar sense of gravity. »Amber Galactic« is about setting free from genre boundaries and expectations that are put on people like us. We just want to create music that we would like to hear ourselves, but that isn’t only for us.

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA is here to set you free, to invite you to enjoy music in whatever form it is presented. For this particular journey, we'd like you to follow us into space, but who knows where we'll go next! After entering the NFO universe, you won't ever be the same!"

»Amber Galactic« wird als Limited Edition Digipak CD mit alternativem Cover Artwork (siehe direkt über dieser Nachricht), 2 LP Vinyl (schwarz und Glitzer Violett) sowie als Digital Download und Stream über alle gängigen Plattformen erscheinen.

Die Tracklist zu »Amber Galactic« liest sich wie folgt:
01. Midnight Flyer
02. Star Of Rio
03. Gemini
04. Sad State Of Affairs
05. Jennie
06. Domino
07. Josephine
08. Space Whisperer
09. Something Mysterious
10. Saturn In Velvet
11. Just Another Night BONUS TRACK (Limited Edition Digipak, Vinyl)
12. Fly Tonight (Never Rewind) BONUS TRACK (nur in Japan)

Auf die Frage der Ausrichtung NFOs innerhalb der Classic-Rock-Universums, konstatiert Strid schmunzelnd: "Most other classic rock bands sound like weed or LSD - we sound like cocaine."

»Amber Galactic« wurde im Handsome Hard Studio in Lund, Schweden aufgenommen und stellt den Nachfolger von THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRAs zwei bisherigen Platten »Internal Affairs« (2012) und »Skyline Whispers« (2015) dar.

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA-Mitglieder:
Björn Strid - Gesang
Sharlee D' Angelo - Bass
David Andersson - Gitarre
Richard Larsson - Keyboards
Jonas Källsbäck - Schlagzeug
Sebastian Forslund - Gitarre, Percussion
 mehr bei: facebook.com/thenightflightorchestraofficial

 
weiterer THE DOOMSDAY KINGDOM-Videoblog [vom 15.03.2017]
Am 7. April wird das selbstbetitelte Debütalbum von THE DOOMSDAY KINGDOM über die Menschheit kommen und acht geisterhafte Doom Metal Tracks mit einer Prise NWOBHM liefern. Heute zeigt der Bandkopf Leif Edling (CANDLEMASS, AVATARIUM) den vierten Videoblog, in dem er über die anstehende erste Liveperformance mit THE DOOMSDAY KINGDOM spricht - und darüber, wie es sich anfühlt, nach fast drei Jahren Pause wieder einen Bass in der Hand zu halten.
 mehr bei: weiterer THE DOOMSDAY KINGDOM-Videoblog
 
Assimilation – The Laws Of Power Album-Stream [vom 15.03.2017]
Am 17. März 2017 werden Assimilation ihr Debütalbum “The Laws Of Power” weltweit über SAOL veröffentlichen. Bereits heute gibt es die komplette Scheibe als Vorabstream zu hören – und zwar weltexklusiv über Bravewords.

Zuhörer sollten sich bereit machen, sich von einer gesunden Dosis klassischen Death Metals und Thrashs (der an den Death Metal der frühen Neunziger aus Florida erinnert) ganz ohne überflüssigen Schnickschnack wegblasen zu lassen.
 mehr bei: Assimilation – The Laws Of Power Album-Stream

 
Studio-Trailer zu One Foot In The Grave [vom 15.03.2017]
Wenn das schwäbische Plattenlabel die hessischen Kult-Thrasher TANKARD aus dem Winterschlaf reist, dann hat das einen triftigen Grund: Es ist Jubiläumsjahr! 35 Jahre TANKARD! Und natürlich darf zu solch einem Jubelfest auch der passende Soundtrack nicht fehlen. Deswegen machten sich Gerre und Co. auf den weiten Weg ins rheinländische Troisdorf, um zusammen mit Produzent Martin Buchwalter (DESTRUCTION, SUIDAKRA) im Gernhard Studio das bereits 17. Studioalbum mit dem Titel „One Foot In The Grave“ aufzunehmen, welches am 2. Juni 2017 via Nuclear Blast veröffentlicht wird.

Heute veröffentlicht die Band nun einen Studio-Trailer und bietet somit einen Blick hinter die Kulissen der Produktion. Außerdem gibt es bereits die ersten Song-Snippets zu hören.

Sänger Gerre kommentiert wie folgt: "Auch wenn der Albumtitel es mutmaßen lässt, wir sind zwar alte Säcke, aber noch lange nicht am Ende! Es war total spannend, zum allersten mal mit Martin Buchwalter, den wir ja auch schon seit gefühlten 100 Jahren kennen, zusammenzuarbeiten! Er hat uns alles abverlangt und wir sind sehr zuversichtlich, ein geiles Teil rauszuhauen! Der Songwritingprozess war wie bei TANKARD fast schon gewohnt von immensem Zeiztdruck und brach liegenden Nerven begleitet, aber der ganze Aufwand hat sich mal wieder gelohnt! Wir hoffen, die Scheibe gefällt Euch genauso gut wie uns! Prost auf die nächsten 35 Jahre!"
 mehr bei: Studio-Trailer zu One Foot In The Grave

 
Navarone auf Tour [vom 14.03.2017]
Mit ihren Rocksongs, die Erinnerungen an Led Zeppelin und Soundgarden ebenso wachrufen wie an Wolfmother, The Black Crowes oder Nirvana, gleichzeitig aber ein unverwechselbares und modernes Trademark besitzen, haben sich Navarone in den zurückliegenden Jahren zu eine der stärksten Rockbands Europas entwickelt. Die deutschen Termine der "Oscillation Tour 2017" starten nächsten Mittwoch:

22.03.2017 Köln, Underground
23.03.2017 Düsseldorf, Tube
24.03.2017 Dortmund, FZW Club
30.03.2017 Berlin, Sage Club
31.03.2017 Hamburg, Pooca Bar
08.04.2017 Münster, Rare Guitar

 
JADE JACKSON - Video zu Finish Line [vom 14.03.2017]
Die junge talentierte Singer-Songwriterin JADE JACKSON aus Kalifornien wird am 19.05. ihr Debüt-Album „Gilded“ (produziert von Mike Ness) auf ANTI-Records veröffentlichen, welches eine außergewöhnliche Mischung aus Pop, Country, Indie-Rock bieten wird oder wie es in der Bio geschrieben steht:

"The heartbreak and resilience of LUCINDA WILLIAMS with the melodic confidence of EMMYLOU HARRIS, yet contains the emotional presence of a young musician who cherished albums by THE GUN CLUB and SMITHS alongside the works of GEORGE JONES and HANK WILLIAMS“

Das Video zu dem Song „Finish Line“ steht nun online.
 mehr bei: JADE JACKSON - Video zu Finish Line

 
Karies stellen neuen Song online [vom 14.03.2017]
Die Stuttgarter Post-Punk Band Karies hat aktuell einen neuen Track veröffentlicht. Dieser wurde in den Milberg Studios in Stuttgart im Rahmen der Aufnahmen zu "Es geht sich aus" von Ralv Milberg und Max Rieger (Die Nerven) produziert. Bislang war der Track jedoch nirgends zu hören! Hört und lest "Als Es Schon Zu Spät War" in der Premiere beim Diffus Magazin.
 mehr bei: Karies stellen neuen Song online
 
Null Positiv – Video zu Koma [vom 14.03.2017]
Nachdem Null Positiv mit ihrem ersten Video “Unvergessen“ vor VÖ ihres Debütalbums “Koma“ schon für viel Aufmerksamkeit gesorgt haben (aktuell über 78.000 Views bei youtube), gibt es nun mit dem neuen Video zum Titelsong “Koma“ das nächste Brett vorab!

Fette Gitarrenriffs und krasse Drums treffen auf eine Frontsängerin die beim ersten Hören von einem anderen Stern erscheint. Growl und Scream a la Maria Brink von In This Moment wechseln souverän mit hartem Rockgesang oder gefühlvollsten ruhigen Tönen. Es scheint nichts zu geben was Sängerin Elli Berlin nicht mag oder kann.

Klischeebehaftete und eher flache textliche Aussagen sind nicht das Ding der Band... Null Positiv begreift Musik noch als Sprachrohr mit echten Inhalten!

Das Debütalbum “Koma“ am 01. April 2017 und man kann sagen: Es ist großartig! Mittlerweile sind so bekannte Namen wie Oliver Pinelli (Unheilig, Wolfsheim) und John Seymour (U2, Architects) fest im Team integriert. Die ganze Scheibe besticht durch ihren Einfallsreichtum und ihre Vielfalt. „Die Ruhe vor dem Sturm ist längst vorbei“ - die ersten Worte des Titelsongs „Koma“, ja das wird auch für Null Positiv zutreffen.

Ab Juni geht es für die Band auf Tour und sicher noch ganz weit nach oben.
 mehr bei: Null Positiv – Video zu Koma

 
FIT FOR AN AUTOPSY veröffentlichen Black Mammoth [vom 13.03.2017]
FIT FOR AN AUTOPSY haben am Freitag ein brandneues Musikvideo zu ihrem Song "Black Mammoth" veröffentlicht, welcher die dritte Auskopplung aus dem am 17.03. erscheinenden Album "The Great Collapse" darstellt.

"We were recording the new record when the shit hit the fan in North Dakota, and I felt compelled to write a song that would address it," sagt Gitarrist und Produzent Will Putney."This short clip we pieced together gives a little insight into the events that have transpired over the past few months throughout the protests."

"It got bad, then it got better, then it got worse, and now the natives of North Dakota need more help than ever. No one in this country should have their rights denied or their homes taken from them."
 mehr bei: FIT FOR AN AUTOPSY veröffentlichen Black Mammoth

 
HARLOTT mit The Penitent [vom 13.03.2017]
Am 7. April veröffentlichen die australischen Thrasher HARLOTT ihre neue Platte 'Extinction' weltweit auf Metal Blade Records! HARLOTT reichen hiermit ein bestechendes Thrash-Werk ein, das ein tristes Bild von der Zukunft der Menschheit umreißt. 'Extinction' strotzt vor Aggression und Tempo, ist aber auch ein Fanal an die Macht und Gewalt des Heavy Metal.

Die zwölf Tracks stecken voller furioser Riffs, geifernder Vocals und reichlich Shredding, das nahtlos in triumphale Melodien und donnernde Grooves übergeht, so dass ein abwechslungsreiches, flexibles Album entsteht, das den Kings des Thrash Tribut zollt und zugleich Neuland beschreitet.

HARLOTT haben jetzt die zweite Single ihres neuen Albums gelauncht. Falls ihr mal wieder richtig durchgeschüttelt werden wollt, dann einfach mal 'The Penitent' anhören.
 mehr bei: HARLOTT mit The Penitent

 
Video-Trailer zu This Is Goodbye [vom 13.03.2017]
Die schwedische Alternative Rock/Metal-Band IMMINENCE haben den ersten Video-Trailer zu »This Is Goodbye« veröffentlicht. Hierin reden sie über die Bands, die sie dazu gebracht haben IMMINENCE zu gründen, Video-Directing, ihre Tour-Geschichte und die Künstler mit denen sie in Zukunft gerne noch auf Tour gehen würden.
 mehr bei: Video-Trailer zu This Is Goodbye
 
DEW-SCENTED stellen neuen Drummer vor [vom 13.03.2017]
Die internationalen Thrasher DEW-SCENTED haben gerade einen neuen Drummer in ihre Reihen aufgenommen. Sänger Leif Jensen erklärt:

"Wir freuen uns, Marc Dzierzon mit ins Boot geholt zu haben. Euch ist bestimmt aufgefallen, dass wir ständig mit Aushilfen gearbeitet haben (Danke noch einmal an Michiel und Uwe… ihr seid die Geilsten!), nachdem Koen Ende 2015 ausgestiegen war. Wir suchten nach einem passenden Mann nicht nur für Konzerte, sondern auch für die Arbeit an neuem Material, Aufnahmen und natürlich zukünftige Gigs. Diese Suche findet nun ein Ende. Marc Dzierzon (Centaurus-A, ArschlochKind) ist ein Talent und Mucker aus Leidenschaft, der uns von Anfang an beim Proben umgehauen hat. Abgesehen von seinem Verständnis dafür, worum es bei uns geht, spielt er hart und präzise, bringt aber auch die richtige Einstellung mit ein, nach der wir gesucht haben. Wir sind extrem zuversichtlich, ein neues Kapitel im Geschichtsbuch der Band aufzuschlagen, und gespannt darauf, wie sich Marc auf Tour mit Flotsam & Jetsam behaupten wird!"

Marc selbst sagt: "Ich freue mich, ab jetzt der neue Drummer von Dew-Scented zu sein. Mit diesen Typen Musik zu machen ist eine große Ehre für mich, und ich bin sowohl aufgeregt als auch hochmotiviert bezüglich der Zukunft! Wir sehen uns auf Tour im März und April, gemeinsam mit Izegrim und Flotsam & Jetsam, dort lernt ihr mich kennen!"
 mehr bei: Playthrough-Video mit Marc von Affect Gravity

 
THE 69 EYES live [vom 13.03.2017]
Nach dem Winter kriechen die Helsinki Vampire THE 69 EYES wieder aus ihrer Gruft und suchen mit ihrem Mix aus Gothic Metal und wildem Rock'n'Roll erneut Europa heim. Neben zahlreichen Daten in ihrer finnischen Heimat, melden sie sich nun auch wieder in Spanien, Italien und Deutschland, um ihr aktuelles Album »Universal Monsters«, ebenso wie ihre großen Klassiker ein weiteres Mal live auf die Bühne zu bringen.

"Du musst einen Vampir nur einladen und schon erscheint er", kommentiert Sänger Jyrki 69. “Wir haben versprochen, immer dort hin zu kommen, wo unsere Fans auf uns warten und das tun wir jetzt auch. Finnland hält uns auf Trab, aber vor dem Sommer kommen wir nun auch noch einmal nach Spanien, Deutschland und Italien. Danach stehen einige coole Goth Festivals an und außerdem spielen wir auf einem Kontinent, auf dem wir sehr lange nicht mehr waren... Im Herbst gibt es dann eine Überraschung, auf die ich seit sehr langer Zeit gewartet habe..."

Auf den deutschen Dates haben sie als Support den kanadischen Psychobilly Import THE CREEPSHOW am Start, während Euch in Italien die Berliner Dark Rocker VLAD IN TEARS und die italienischen THE STRIGAS einheizen werden. Dies sind die bestätigten Shows:

THE 69 EYES mit THE CREEPSHOW(*), EMBELLISH (+) oder THE STRIGAS und VLAD IN TEARS (#)
11.03. FIN Eura – Fin-SoundLab
15.03. FIN Tampere – Tampere Talo
16.03. FIN Pieksamaki – Poleeni
18.03. FIN Salo - Monaco Night Club
25.03. FIN Helsinki - Nosturi
01.04. FIN Turku - M/S Viking Grace
05.05. E Madrid, Sala Arena +
06.05. E Barcelona, Salamandra 1 +
11.05. IT Bologna – Kindergarten #
12.05. IT Milan – Elyon Club #
13.05. IT San Dona Di Piave (Venice) – Revolver Club #
19.05. D Berlin - Astra Kulturhaus *
20.05. D Rostock - Mau Club *
21.05. D Hamburg – Knust *

 
St. Kitts Royal Orchestra mit neuem Album [vom 12.03.2017]
Mit einem packenden Hybrid aus Hip-Hop, Pop und Rock wartet die Ostschweizer Band St. Kitts Royal Orchestra auf: Ihr neues Album «Isadora» begeistert mit einem pulsierenden und modernen Sound.

Vor mehr als drei Jahren veröffentlichte St. Kitts Royal Orchestra ihre Debütplatte «ADA», die bei Fans und Kritikern große Beachtung fand. Mit den Singles «Momofuku» und «Flowers In Vain» schaffte es die Band über die Landesgrenzen hinaus für anerkennendes Raunen in der Medienlandschaft zu sorgen.
 mehr bei: Video Berlin in Prosa

 
XENIA RUBINOS – live in Berlin im Mai [vom 12.03.2017]
XENIA RUBINOS kehrt im Mai auf ihrer Europatour für 1 Konzert in Berlin nach Deutschland zurück. Im Gepäck hat sie ihr Album "Black Terry Cat", welches Anfang Juni vergangenen Jahres auf Epitaph Records / Indigo veröffentlicht wurde.

XENIA RUBINOS Live:
05.05.2017 - Berlin, Auster Club

 
vierter Video-Trailer zu The Sick, Dumb & Happy [vom 12.03.2017]
Die aus Amsterdam, Holland stammende Metalband THE CHARM THE FURY haben den vierten Video-Trailer zu »The Sick, Dumb & Happy« veröffentlicht. Schaut euch Trailer #4 an, in dem Sängerin Caroline Westendorp und Schlagzeuger Mathijs Tieken darüber reden, wie sie neues Material schreiben und definieren wer »The Sick, Dumb & Happy« sind.
 mehr bei: vierter Video-Trailer zu The Sick, Dumb & Happy
 
PAIN mit DUST IN MIND auf Tour [vom 12.03.2017]
Die schwedische Metal-Macht PAIN um Multi-Instrumentalist und Produzent Peter Tägtgren (HYPOCRISY, LINDEMANN) hat vor einigen Wochen den zweiten Teil ihrer Tour zum aktuellen Studioalbum »Coming Home« angekündigt. Nun kann mit den französischen Metallern DUST IN MIND auch endlich der Support-Act für diesen Trip bekanntgegeben werden.

Die Band kommentiert: "Here we are! Wir freuen uns und sind stolz, dass wir Euch mitteilen können, dass wir mit PAIN auf Tour gehen werden. Das wird der absolute Wahnsinn!"

»Coming Home Tour Pt. II« w/ DUST IN MIND
14.04. PL Gdansk - B90
15.04. PL Warsaw - Progresja
16.04. LT Vilnius - Loftas
17.04. EST Tallinn - Rockclub Tapper
18.04. LV Riga - Melna Piektdiena
19.04. BY Minsk - Place Of Sports
20.04. UA Kiev - Club Sentrum
22.04. RO Bucharest - Quantic Pub
23.04. BG Sofia - Mixtape 5
24.04. SRB Belgrade - Dom Omladine
25.04. H Budapest - Barba Negra
26.04. SK Kosice - Collosseum
27.04. A Graz - Explosiv
28.04. A Salzburg - Rockhouse
29.04. CH Zurich - Dynamo
30.04. D Cologne - Essigfabrik

 
DIE APOKALYPTISCHEN REITER im Studio [vom 11.03.2017]
DIE APOKALYPTISCHEN REITER melden sich nach langer Pause zurück und kündigen für Sommer 2017 ein neues Studioalbum an. Die Band befindet sich derzeit mitten in den Aufnahmen zum bis dato unbetitelten Album. Produziert wird die Platte von den REITERN und den Co-Produzenten Alexander Dietz (HEAVEN SHALL BURN) und Eike Freese (DEEP PURPLE, KAI HANSEN).

Die Band sagt dazu: "Ein Album naht. Die Essenz des Lebens wird sich in Euer Fleisch brennen. Wir sind zurück! Bereits im Sommer 2017 wird unser zehntes Studio Album erscheinen. Aktuell stecken wir mitten in den Aufnahmen zum neuen Album. Holt die Pferde aus dem Stall, ab Herbst reiten wir wieder über die Bühnen. Mehr News in Kürze. Stay tuned! Grüße aus Hamburg. Eure Reiter"

 
The Kelly Family ist zurück [vom 11.03.2017]
Sie sind zurück! Mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern zwei Millionen verkaufter Videos, unzähligen Gold- und Platinawards, über 50 Auszeichnungen wie ECHO, Bambi, Goldenen Kamera oder Goldene Europa und Live-Rekorden in ganz Europa, Amerika und Asien, THE KELLY FAMILY zu den erfolgreichsten irischen Bands aller Zeiten. Ihre Geschichte ist filmreif: Sie waren Straßenmusiker, lebten in alten Bussen und für einige Jahre sogar auf einem Boot, bis sie 1994 den Durchbruch schafften und legendäre Shows mit bis zu 250.000 Besuchern spielten. 2017 feiern sie das ersehnte Comeback mit einem ganz besonderen Album: „WE GOT LOVE“. Im November 2016 stand fest, dass THE KELLY FAMILY 2017 ein Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle geben würden.

Die Karten waren nach 18 Minuten ausverkauft und auch die Tickets für die zwei Zusatzkonzerte waren innerhalb von Stunden vergriffen. Ein Liebesbeweis, der die Band überwältigte. Angelo Kelly: „Wir begriffen, wie wichtig es für viele Menschen ist, dass wir wieder Musik machen. Deswegen wollten wir das Comeback auch in Form eines Albums festhalten. Die Idee war, unsere wichtigen Songs unserer mittlerweile 42-jährigen Bandgeschichte neu aufzunehmen und ihnen frische Energie zu verleihen. Es sind aber auch fünf neu aufgenommene Lieder auf „WE GOT LOVE““. Mit Liebe zum Detail und modernster Produktion schlägt das Album eine Brücke zwischen Klassikern wie „An Angel“, „Fell In Love With An Alien“ oder „Why Why Why“, die jeder noch im Ohr hat, und neuen Songs einer THE KELLY FAMILY , wie man sie noch nie gehört hat. Die erste Single „NANANA“, ein weiterer Kelly-Klassiker, erscheint ebenfalls in neuem Soundgewand und bringt John und Kathy Kelly regelrecht zum Schwärmen: „Das Lied ist fantastisch und trifft für uns den Zeitgeist perfekt. Der Song ist ‚Jimmy pur’ – seine Stimme hat sich noch mal so toll entwickelt. „NANANA“ ist ein authentisches erstes Lebenszeichen aus „WE GOT LOVE“ und wir freuen uns sehr, die neu arrangierten Songs bei den Shows im Mai auch live spielen zu können.“ Gewaltige Vorfreude war auch den Fans beim Videodreh in Berlin anzumerken. Zu den Klängen von „NANANA“, einer mitreißenden Pop/Rockhymne mit treibenden Drums, jubilierenden Gitarrenriffs und weltumspannenden Chören, die von unbändiger, unerschütterlicher Liebe erzählt, und vor einer ganzen Armada von Kameras war es direkt wieder da, das einzigartige Kelly-Feeling: Hier zählen weder coole Outfits, noch vornehme Zurückhaltung – wenn THE KELLY FAMILY auf der Bühne steht, wird gesungen, gefeiert und unbeschwert Musik genossen.

„WE GOT LOVE“ erscheint am 24. März in drei Formaten: Die Standard-Version des Albums enthält 14 Songs,die Deluxe-Edition bietet fünf zusätzliche Bonustracks. Die hochwertige Fanbox enthält außerdem ein A2-Poster, ein Postkarten-Set, eine exklusive Tragetasche und Logo-Sticker. Die erste Single „NANANA“ ist ab 10.März im Handel, THE KELLY FAMILY LIVE gibt es am 19., 20. und 21. Mai in der Dortmunder Westfalenhalle – die Tickets für die drei Shows sind ausverkauft.
 mehr bei: Video zur Single NANANA

 
MEMORIAM - zweiter Track-by-Track Trailer [vom 11.03.2017]
Die Old School-Death Metaller MEMORIAM stehen kurz davor, ihr Debütalbum »For The Fallen« am 24. März 2017 über Nuclear Blast Records zu veröffentlichen. Nun enthüllt die Band den zweiten Track-by-Track Trailer, in dem sie über diese Songs spricht: 03. Reduced To Zero und 04. Corrupted System
 mehr bei: MEMORIAM - zweiter Track-by-Track Trailer
 
Snippet-Video zu Age Of The Vril [vom 11.03.2017]
Die monströse Black/Doom/Punk-Chimäre MANTAR hat ein Snippet-Video zu einem neuen Song von ihrer kommenden 10" Vinyl EP »The Spell« veröffentlicht. Gewinnt hier einen Eindruck von 'Age Of The Vril':
 mehr bei: Snippet-Video zu Age Of The Vril
 
MILKY CHANCE - das Album rückt näher [vom 10.03.2017]
Ein Zuhause – das Gefühl, an einem Ort ein sicheres Fundament zu haben – ist für uns alle wichtig, es ist ein menschliches Grundbedürfnis. Für Milky Chance ist dieses Grundbedürfnis auch mit einer Vielzahl von Emotionen verknüpft. „Als Künstler regt es deine Kreativität an, wenn du einfach in einen Bus steigen und an einen neuen, unbekannten Ort fahren kannst. Aber man muss auch irgendwo Wurzeln schlagen“, findet Clemens. Viel wichtiger ist jedoch noch etwas anderes: In den Jahren zwischen der Veröffentlichung von „Sadnecessary“ und Milky Chances neuem Album ist auch ein neuer Mensch in Clemens’ Leben getreten – seine Tochter. „Du willst alles zusammenhalten. Du willst Musiker sein, aber auch ein guter Vater“, sagt er.

Bei einem speziellen Track des Albums, dem Titeltrack, geht es um „den veränderten Blick aufs Leben“ seit der Geburt seiner Tochter. Letzen Endes sind es genau diese Dinge, die der Entstehung dieser neuen Sammlung von Songs Auftrieb verliehen haben.

Auf dem Rest von „Blossom“ (Album-VÖ: 17.03.2017) lernen wir Milky Chance von einer energischeren, gefestigteren Seite kennen. Die lange Reise der Abenteuer und persönlichen Weiterentwicklung ist fest mit ihren Wurzeln verwachsen – die klaren, verlockenden Töne der Band erlangen eine neue Tiefe. Der Sound erwacht mit einem krachenden Knall zum Leben, aber er baut dabei auf neu Erlerntem und einer Phase der Reflexion auf.

Wie schon beim Vorgängeralbum „Sadnecessary“ besteht kein Zweifel daran, dass sich auch „Blossom“ mit unnachgiebiger Kraft in die Ohren – und in die Herzen – der Musikwelt spielen wird. Letzten Endes gehört dieses Album jedoch der Band: Wenn wir Musik als Lernerfahrung betrachten, als etwas, das uns dabei helfen kann, einen Sinn in unserem Leben zu finden, dann hat dieses Album Milky Chance genau dabei geholfen. Es ist ein Prozess, eine Erfahrung, ein Kapitel im Leben – gebannt auf eine einzige Platte, die sämtliche Emotionen in all ihren Einzelheiten einfängt.
 mehr bei: Titeltrack mit tollem Visual

 
Gasmac Gilmore – Begnadet für das Schöne [vom 10.03.2017]
Sie reisten durch die Welt, tranken von den Quellen des musikalischen Wahnsinns, naschten von den verbotenen Früchten der Erleuchtung und wuschen sich an den Ufern der Freiheit. Vagabunden, einig im Wunsch, Grenzen zu sprengen, Mauern niederzureißen und Dämme zu öffnen – in ihrer Musik, aber auch in unseren Köpfen und Herzen. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht und absolut nichts heilig. Außer der Musik selbst. Auftritt Gasmac Gilmore. Sünder aus Leidenschaft, die alles in Grund und Boden rockenden Boten einer neuen Zeit.

Gogol Bordello meets Kaizers Orchestra meets System Of A Down, witzig, aberwitzig, irrwitzig – der Wahnsinn kommt bei diesem freiheitsliebenden Haufen in vielen Formen.

Gasmac Gilmore zeigen sich auf ihrem neuen Album, dem erstmals komplett auf Deutsch verfassten „Begnadet für das Schöne“/ VÖ 28.04.2017 als die Band, die spätestens Ende 2017 jeden auf ihre Seite gezogen haben wird. Das ist keine Prognose, das ist eine Warnung. Ihre Musik ein schweißtreibender Parforceritt durch Alternative Metal, breitbeinigen Rock, besoffenen Polka-Punk, Balkan-Passion und Klezmer-Furor, ihre Herkunft Wien. Nach Konzerten in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Rumänien, Italien, Tschechien, Slowakei und den Niederlanden steht die Eroberung weiterer bekannter und unbekannter Territorien ganz oben auf der Agenda.

Vorab gibt es jetzt aber erstmal mit dem neuen Video zu „Fantastisch“ eine erste Hausmarke zum neuen Album…
 mehr bei: Video Fantastisch

 
BLACK STAR RIDERS als Support von FOREIGNER [vom 10.03.2017]
Die US-/ irischen Hard Rocker BLACK STAR RIDERS haben ihr hochgelobtes drittes Album »Heavy Fire« (#6 UK, #11 Deutschland, #60 Irland, ...) am 03. Februar diesen Jahres über Nuclear Blast auf den Markt gebracht. Um diese neuen Tracks auf den europäischen Bühnen darzubieten, wird sich die Truppe im Mai / Juni bei ausgewählten Shows mit den legendären FOREIGNER zusammentun.

"Wir fühlen uns unheimlich geehrt, die Bühne mit unseren Freunden von Foreigner teilen zu dürfen. Sie sind eine großartige Band mit einem fantastischen Fundus an zeitlosen Songs. Dass diese Shows in Deutschland stattfinden macht es noch spezieller, da wir hier selbst eine Vielzahl loyaler und fantastischer Fans haben", kommentiert die Band.

BLACK STAR RIDERS live: w/ FOREIGNER
24.05. D Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
25.05. D Frankfurt - Jahrhunderthalle
28.05. D Berlin - Tempodrom
29.05. D Dresden - Junge Garde
30.05. D Leipzig - Parkbühne
02.06. D Rostock - HanseMesse
03.06. D Hamburg - Mehr! Theater

 
Video-Trailer zu This Is Goodbye [vom 10.03.2017]
Die schwedische Alternative Rock/Metal-Band IMMINENCE haben den ersten Video-Trailer zu »This Is Goodbye« veröffentlicht. Hierin reden sie über die Bands, die sie dazu gebracht haben IMMINENCE zu gründen, Video-Directing, ihre Tour-Geschichte und die Künstler mit denen sie in Zukunft gerne noch auf Tour gehen würden.
 mehr bei: Video-Trailer zu This Is Goodbye
 
Sommer-Tour von Sepultura [vom 09.03.2017]
Nach dem Release ihres hoch gefeierten Albums »Machine Messiah« und einer extrem erfolgreichen Tour mit KREATOR, bestätigen die brasilianischen Thrash-Legenden SEPULTURA eine weitere Tour für den Sommer 2017. Neben ausgewählten Club Gigs, stehen einige der wichtigsten Metalfestivals Europas auf dem Plan!

SEPULTURA – SUMMER TOUR 2017
16.06.17 BE Dessel – Graspop Metal Meeting
22.06.17 DE Gräfenhainichen – With Full Force
23.06.17 DE Dischingen – Rock am Härtsfeldsee
24.06.17 IT Natz - Alpenflair
25.06.17 RO Bucharest – Metalhead Meeting
27.06.17 AT Dornbirn – Conrad Sohm**
28.06.17 DE Aschaffenburg – Colos Saal**
29.06.17 CH Aarau – Kiff**
30.06.17 CH Schmitten – Schmittner Open Air
02.07.17 ES Barcelona – BCN Rockfest
05.07.17 ES Viveiro – Resurrection Festival
06.07.17 ES Malaga – Weekend Beach
07.07.17 ES El Bonillo – Alterna Festival
09.07.17 NL Zwolle – Hedon*
11.07.17 DE Münster – Sputnikhalle**
12.07.17 DE Cologne – Essigfabrig**
14.07.17 CZ Vizovice – Masters of Rock
15.07.17 HU Dunaujvaros – Rockmaraton

*with Aborted
** with Aborted & Evil Invaders

 
Spring Bangers-European Tour 2017 [vom 09.03.2017]
Die angesagten Pop-Metalcore-Newcomer TO THE RATS AND WOLVES aus Essen haben ihre Headline-Tour durch Europa für April 2017 angekündigt. SPRING BANGERS European Tour 2017:

06.04.17 Wiesbaden Schlachthof
07.04.17 Dresden Konk Club
08.04.17 Köln Underground
09.04.17 Hamburg Logo
11.04.17 Hannover Faust
12.04.17 Dessau Beatclub
13.04.17 Prag (CZ) Rock Cafe
15.04.17 Saarbrücken Kleiner Club Garage
16.04.17 Aarau (CH) Kiff
17.04.17 Lindau Club Vaudeville
18.04.17 Wien (AT) Das Bach
19.04.17 Nürnberg Z-Bau
20.04.17 München Backstage
21.04.17 Karlsruhe Die Stadtmitte

Die Band hat kürzlich ihre Interpretation des John Martin-Songs 'Anywhere For You' veröffentlicht. TO THE RATS AND WOLVES kommentierten: "Mit diesem Song wollen wir einfach Danke sagen, an die geilsten Fans der Welt! Wir hoffen das Cover gefällt euch!"
 mehr bei: Anywhere For You-Cover

 
RISE OF THE NORTHSTAR - neues Album [vom 09.03.2017]
Die Band hat über ihre Facebook-Seite angekündigt, am Nachfolger ihres Debüts »Welcame« zu arbeiten. RISE OF THE NORTHSTAR sind Ende 2014 mit ihrem mittlerweile zum Crossover-Klassiker avancierten Album eingeschlagen wie eine Bombe. Nachdem die Band in den vergangenen beiden Jahren beinahe durch die ganze Welt getourt ist, beschließen sie den »Welcame«-Zyklus mit einer Performance auf der Hauptbühne des Download Festivals in Paris am 11. Juni 2017.
 mehr bei: riseofthenorthstar.com
 
AYS-Clip zu Wuhan Prison [vom 09.03.2017]
Mit "Wuhan Prison" boxen AYS (Against Your Society) ein neues Video zu ihrem sensationellen Metal-Hardcore Album "Worlds Unknown" raus, das am morgigen Freitag via End Hits Records erscheinen wird. For Friends Of: Heftige Wut!
 mehr bei: AYS-Clip zu Wuhan Prison
 
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - neues Album [vom 09.03.2017]
Die schwedische Classic/Progressive Rock Supergroup THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA (mit Mitgliedern von SOILWORK und ARCH ENEMY) hat den Titel ihrer kommenden Scheibe bekanntgegeben. Das dritte Studioalbum der Band wird den Titel »Amber Galactic« tragen und soll am 19. Mai über Nuclear Blast erscheinen.

Sänger Björn Strid kommentiert: "»Amber Galactic« was made during late nights and way too early mornings, when sometimes, in the corner of your eye, you can catch a glimpse of another dimension, where all the women are heartbroken space commanders in evening gowns, the champagne is always free and the drugs won’t hurt you. We wanted to create more than just a listening experience, instead we want it to be an alternative reality. We hope that after listening to »Amber Galactic«, you’ll be wide-eyed, horny and slightly drunk."

Gitarrist David Andersson fügt hinzu: "Musicianship in itself is not interesting, neither are the technical aspects of creating music. The ideas and visions behind the music are the only things really worthy of in-depth discussions. We’ve all reached a point where we can all pretty much play and sing whatever we want. We didn’t talk much about chord changes or amplifiers during the recording sessions. But we spent a lot of time discussing Kierkegaard’s concept of anxiety, different vintages of sparkling wine, the psychoacoustic aspects of modulation, the innate superiority of women and why a pearl necklace always look better when whoever wears it has a bored expression on her face."

Auf die Frage der Ausrichtung NFOs innerhalb der Classic-Rock-Universums, konstatiert Strid schmunzelnd: "Most other classic rock bands sound like weed or LSD - we sound like cocaine."

»Amber Galactic« wurde im Handsome Hard Studio in Lund, Schweden aufgenommen und stellt den Nachfolger von THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRAs zwei bisherigen Platten »Internal Affairs« (2012) und »Skyline Whispers« (2015) dar.

Seid gespannt, weitere Neuigkeiten aus der Welt von THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA folgen schon bald!

 
Coma Ecliptic: Live [vom 08.03.2017]
Am 28. April veröffentlichen BETWEEN THE BURIED AND ME ihre neue DVD/Blu-ray 'Coma Ecliptic: Live' auf Metal Blade Records in Zusammenarbeit mit Good Fight Entertainment. Das Konzert, bei dem die Band ihr jüngstes Album 'Coma Ecliptic' ganz aufführte, wurde live am 4. Oktober 2016 im Observatory North Park in San Diego in Kalifornien aufgenommen. Auf metalblade.com/btbam gibt es bereits einen Trailer zu sehen.

Bassist Dan Briggs sagt dazu: "Beim Mitschneiden von 'Coma Ecliptic' ging es darum, die Show unseres Lichttechnikers Chris Hill für eine vollständige Aufführung des Albums auf Video zu verewigen. Das Album bedeutet uns ungeheuer viel, auch in Hinblick auf unsere Weiterentwicklung als Band, wobei die visuelle Umsetzung auch unserer eigenen turbulenten Geschichte widerspiegelt. Das ist eine perfekte Zusammenfassung der letzten beiden Jahre, während derer wir täglich mit dieser Scheibe lebten!"
 mehr bei: metalblade.com/btbam

 
SYBERIA zu Blacklight Media/Metal Blade [vom 08.03.2017]
Blacklight Media/Metal Blade Records haben SYBERIA aus Barcelona weltweit unter Vertrag genommen. Das Instrumental-Post-Rock-Quartett schreibt momentan Musik für sein drittes Album, das 2018 erscheint und den beiden gefeierten Werken 'Drawing a Future' (2012) sowie 'Resiliency' (2016) folgen wird.

SYBERIA sagen dazu: "Wir freuen uns, Teil der Familie von Metal Blade zu werden. Es ist das Vorzeige-Label für gute Metal-Bands, womit für uns ein Traum wahr wird. Seit unserer Gründung arbeiteten wir sehr hart daran, so weit zu kommen. Wir danken allen beim Label, die uns Vertrauen schenken, und vor allem bei Chef Santos für die Empfehlung. Wir können kaum erwarten, mit der Arbeit an unserem neuen Album zu beginnen und unser ganzes Herzblut einfließen zu lassen."

SYBERIA verweben Einflüsse aus dem gesamten Spektrum des instrumentalen Rock /Metal, Dream Pop und Shoegaze zu einer Mischung aus musikalischer Ordnung und Anmut im Verbund mit Anflügen befreiender Läuterung - Heilsfindung in hübschen, erhebenden Melodien, die jedoch nie die Schwelle zur Sentimentalität überschreiten. Für ihr Schaffen wurden SYBERIA bereits von Hörern wie Kritikern gelobt, was zu Tourneen in Europa führte, unter anderem mit Caspian, SleepMakeWaves, The Chameleons, Heirs oder Constants. Mit ihrer Vertragsunterzeichnung bei Blacklight Media/Metal Blade Records will die Gruppe ein neues Niveau erreichen und ihre einzigartige Mischung auf der ganzen Welt verbreiten.

 
Enrique Iglesias: neue Single [vom 08.03.2017]
Der heiß erwartete Moment für Enrique-Iglesias-Fans in aller Welt ist gekommen: die Premiere des sehnsüchtig erwarteten neuen Videos, das Enrique Iglesias auf Kuba aufnahm. Er legte den Verkehr in Havanna drei Tage lang buchstäblich lahm, so viele Fans kamen vor Ort zusammen um ihr Idol zu treffen und ihm nah zu sein. Die Energie all der Menschen auf dieser riesigen, adrenalingeladenen Straßenparty brachte Enrique dazu, seine Stunts selbst zu machen – unter anderem stand und sang er ohne Sicherheitsgurte am Rand eines Gebäudedachs.

SUBEME LA RADIO heißt der eingängige Song, der an die früheren Megahits von Enrique, Descemer Bueno, Zion & Lennox anknüpft. Die Melodie ist fröhlich und geht sofort ins Ohr, wie es für den „King of Latin Pop“ typisch ist.

Der mit Preisen ausgezeichnete Spanier war sehr überrascht darüber, wie unglaublich herzlich er von den Kubanern Willkommen geheißen wurde. „Ich bin in Miami aufgewachsen, ich habe viele kubanische Freunde und mir gefiel die Idee, etwas auf der Insel zu machen. Nach all den Videos, die ich mit Alejandro Pérez, gedreht habe, nach all den Songs, die ich mit meinem Freund Descemer Bueno aufgenommen habe, und nach dem Erfolg, den ich mit meinen Freunden von Gente de Zona mit Bailando hatte, war es der richtige Moment, das ganze hier stattfinden zu lassen“, sagt Enrique.

Enrique trug das gleiche T-Shirt, in dem er vor fast zwei Jahren bei einem Konzert von einer Drohne verletzt wurde. Damals hatte er mit seinem Blut ein Herz-Symbol auf das Shirt gemalt, das später reproduziert und verkauft wurde, um Spenden und Unterstützung für Save The Children zu sammeln. Die Organisation, die dem Künstler sehr am Herzen liegt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, tausenden von Kindern in Not zu helfen.

Übrigens wurde die Choreographie von Bailando, dem mit 2,5 Millionen Aufrufen meistgesehenen Video in der Geschichte der Latin Music, ebenfalls in Kuba gedreht. Regisseur Alejandro Pérez sagt, dass die Arbeit mit Enrique immer ein Abenteuer ist.
 mehr bei: Enrique Iglesias: neue Single

 
SEAN ROWE mit neuem Clip [vom 08.03.2017]
Der gefeierte Singer/Songwriter SEAN ROWE wird am 7. April 2017 sein neues Album "New Lore" auf ANTI- veröffentlichen! Das unterhaltsame Video zu dem Song „Newton´s Cradle“ steht jetzt online.
 mehr bei: SEAN ROWE mit neuem Clip
 
GLEN HANSARD vor EDDIE VEDDER [vom 07.03.2017]
Der irische Singer-Songwriter GLEN HANSARD wird EDDIE VEDDER auf der kommenden Europa-Tour supporten. Die exklusive Deutschlandshow word am 01.06. in BERLIN in der Zitadelle stattfinden.
 
CJ RAMONE mit Pony [vom 07.03.2017]
CJ RAMONE wird am 17.03.2017 sein neues Album ”American Beauty“ über Fat Wreck / Edel veröffentlichen. Das Album präsentiert 12 Songs, die musikalisch an seinem 2014er Solo-Album ”Last Chance To Dance“ anknüpfen.

Nachdem er bereits die Songs "Moral To The Story" und "Let's Go" veröffentlichte, gibt es nun mit "Pony" einen weiteren Vorab-Song zum Album: "A heartfelt, Ramones-style cover of the Tom Waits gem, taken to another level by a contribution from the Mariachi El Bronx horn section."
 mehr bei: CJ RAMONE mit Pony

 
OVERCOATS stellen Leave The Light online [vom 07.03.2017]
Mit den OVERCOATS präsentiert das Art & Crafts. Label, ein junges aufstrebendes Duo aus New York! Die Overcoats sind Hana Elion and JJ Mitchell, das von Nicolas Vernhes (The War On Drugs, Dirty Projectors) produzierte Debüt-Album „Young" erscheint am 21.04.17 Mit „Leave The Light“ steht ein brandneuer Song online - eine Elektro-Indie-Pop-Nummer.
 mehr bei: OVERCOATS stellen Leave The Light online
 
Clip zu I Saw The End [vom 07.03.2017]
Das aus Little Rock, Arkansas stammende Doom-Quartett PALLBEARER hat heute das brandneue Video zu seiner Single 'I Saw The End' veröffentlicht. Regie und Produktion des Clips stammt von dem anerkannten Zev Deans von Panorama Programming.

'I Saw The End' ist der imposante Opener-Track des neuen Albums »Heartless«, ¬ ein ernstes und wehmütiges Plädoyer für uns, endlich die Warnsignale unserer Umgebung wahrzunehmen, bevor unser klägliches Schicksal das Ende von allem einläuten wird.

PALLBEARER verkünden: "Sowohl der Song als auch das Video stellen einen teleskopischen Blick dar auf all die Korruption in unserer Welt. Der Pfad der Gier führt unweigerlich zu Elend. Auch wenn ein höheres Bewusstsein uns erlaubt hat, uns einen neuen Weg durch den Dreck nach oben zu bahnen, fanden wir doch schnell neue Möglichkeiten, uns gegenseitig auszunutzen. Und letztendlich zahlen wir nur für unsere Selbstsucht. Schließt Euch unserem Klagelied an, das all die Dinge beschreibt, die hätten sein können."
 mehr bei: Clip zu I Saw The End

 
CUT UP veröffentlichen Video zu Vermin Funeral [vom 06.03.2017]
Am 24. März werden CUT UP ihr sehnlichst erwartetes zweites Album 'Wherever They May Rot' weltweit über Metal Blade Records veröffentlichen! 'Wherever They May Rot' ist genauso brutal wie sein Vorgänger 'Forensic Nightmares' von 2015, aber etwas roher produziert und im Schnitt ein Stück eingängiger.

CUT UP haben jetzt ein blutiges Video zu 'Vermin Funeral', dem fünften Song auf dem neuen Album veröffentlicht. CUT UP kommentieren den Dreh wie folgt: "Inspiration zu eurem nächsten Begräbnisritual erhaltet ihr mit unserem neuen Video. Mit seiner kalten und dreckigen Atmosphäre passt es perfekt zum aggressiven Mid-tempo-Track ‚Vermin Funeral'. Dank der Kameraarbeit und Schauspieler der Arvika-Crew, dürfen wir euch nun dieses mörderische Clip-Erlebnis bieten. Viel Spaß dabei, während die Opfer einzeln dahingerafft werden!"
 mehr bei: CUT UP veröffentlichen Video zu Vermin Funeral

 
Trackliste von Hurricanes And Halos [vom 06.03.2017]
Schwedens Doomlieblinge AVATARIUM sind zurück mit ihrem dritten Studioalbum und erneut verhexen Sängerin Jennie-Ann Smith und ihre Gentlemen alles, was in ihren Bann gerät. Der neue Longplayer mit Namen »Hurricanes And Halos« wird am 26. Mai die Welt im Sturm erobern und heute enthüllt die Band das Albumcover. Dieses Artwork wurde erneut von dem Künstler Erik Rovanpera entworfen, der bereits das Cover für das selbstbetitelte Debütalbum erschaffen hatte. Inspiriert wurde es nicht nur durch den Titel, sondern auch den mystischen Song und packenden Neunminüter 'Medusa Child'.

"Gefragt zu werden, ob ich das neue AVATARIUM Artwork gestalten möchte, war eine große Ehre", berichtet der Künstler Erik Rovanpera. "Und ohne die Lyrics zu dem Titelsong 'Hurricanes And Halos' zu kennen, interpretierte ich ihn auf diese Weise. Inspiriert von Art Nouveau, Comics und vielen weiteren modernen Kunstbewegungen, wurde dies zu meiner eigenen Vorstellung von Gut und Böse, der Schönen und dem Biest. Außerdem habe ich durch die breite Farbpalette meine eigenen Grenzen überschritten, das war natürlich ebenfalls spannend."

AVATARIUMs »Hurricanes And Halos« enthält diese acht neuen Tracks:

1. Into The Fire / Into The Storm (4:14)
2. The Starless Sleep (4:47)
3. Road To Jerusalem (5:48)
4. Medusa Child (9:00)
5. The Sky At The Bottom Of The Sea (5:25)
6. When Breath Turns To Air (4:46)
7. A Kiss (From The End Of The World) (7:14)
8. Hurricanes And Halos (3:32)

Wieder verlassen AVATARIUM sich auf Schönheit und Düsternis, harte Gitarren und zerbrechliche Klänge, einzigartige weibliche Vocals und den mystischen Vintage Bluessound der Sechziger, ohne dabei je in altmodische Gefilde abzurutschen oder sich zu fern von dem Grundgefühl des Doom Metals fortzubewegen. Sechs der acht eingängigen Tracks stammen aus der Feder von CANDLEMASS-Kopf Leif Edling, während Gitarrist Marcus Jidell und Stimmzauberin Jennie-Ann Smith diesmal ebenfalls am Songwriting beteiligt waren und aus »Hurricanes And Halos« gemeinsam einen grandiosen Nachfolger für »The Girl With The Raven Mask« schmiedeten. Mit diesem Album hatte die Band 2015 zahlreiche Soundchecks, sowie den 'Up And Coming'-Award von Metal Hammer gewonnen.

 
Monster Truck mit Deep Purple auf Tour [vom 06.03.2017]
Monster Truck kehren im Mai und nach Europa zurück: die vier Kanadier sind der Hauptsupport der legendären Deep Purple!

„Zwei Worte: Holy Shit!“, kommentiert Leadsänger und Basist Jon Harvey die Tour. „Es ist eine einmalige Chance eine der größten Bands der Rockgeschichte zu supporten. Für uns und Millionen Fans ist das eine unglaubliche Inspiration. Ich bin wirklich glücklich!“ Gitarrist Jeremy Widerman fügt hinzu: „Die musikalischen Wurzeln von Monster Truck liegen komplett bei Deep Purple. Auf ihrer Europatour spielen zu dürfen ist eine Ehre ohnegleichen. Wir sind wirklich demütig und fühlen uns sehr klein.“

2016 veröffentlichten die vier Kanadier ihr neues Album „Sittin’Heavy“, das glänzende Kritiken erhielt. Metal Hammer beschrieb es als „frisch und aufregend“, während sie damit laut Rock Sound die Messlatte in beispiellose Höhen gelegt haben. Es ist „unbarmherzig und unaufhaltsam“ (Guitarist) und ein „Meisterwerk des Hardrock“ (Big Cheese). Gitarrenlegende Slash steht voll und ganz hinter dem Quartett und auch Dee Snider kann nicht genug von ihnen bekommen: „Holy Fuck, diese Band rockt!“ Dave Navarro bezeichnet sie als „Killerband mit einem großartigen Gitarrenspiel“.

Monster Truck haben ihr musikalisches Handwerk auf Tour erlernt und eröffneten in den letzten drei Jahren Shows für Gun’s n Roses, Slash, Alice in Chains, ZZ Top, Buckcherry, Rival Sons, Nickelback, Billy Talent, Rob Zombie, Janes Addiction, Volbeat, Black Stone Cherry und Vista Chino. Das Quartett blüht erst auf der Bühne richtig auf. Nach einer sechsmonatigen Tour sind sie nun bereit, für die mächtigen Deep Purple ihr Level noch einmal um eine Stufe zu erhöhen.

Deep Purple Support Tour
17.05. Wien, Stadthalle
19.05. München, Olympiahalle
27.05. Luxemburg, Rockhal
30.05. Hamburg, Barclaycard Arena
02.06. Amsterdam, Ziggo Dome
06.06. Köln, Lanxess Arena
07.06. Dortmund, Westfalenhalle 1
09.06.Leipzig, Arena
10.06. Frankfurt, Festhalle
13.06. Berlin, Mercedes Benz Arena
14.06. Stuttgart, Hanns Martin Schleyer Halle
 mehr bei: Monster Truck Live Trailer

 
Brooke Candy-Lyric-Video zu Living Out Loud feat Sia [vom 06.03.2017]
2017 wird es endlich Ernst für Brooke Candy. Nachdem die 28-jährieg Rapperin und Sängerin in den vergangenen Jahren vorzugsweise durch schrille Styling-Entscheidungen (u.a. Metall-Bikinis, pinkfarbene Cornrow-Frisur), kesse Songtitel (u.a. „I Wanna Fuck Right Now“) und unübersehbare Mitwirkung in aufmerksamkeitsstarken Videoclips (u.a. „Genesis“ von Grimes) in Erscheinung getreten war, steht nun in Kürze die Veröffentlichung ihres Debütalbum „Daddy Issues“ auf dem Plan. Mit „Living Out Loud“ liegt nun bereits die erste Vorabsingle des Longplayers vor. Der grandios eingängige Song entstand in Zusammenarbeit mit Geoffrey Early (Ziggy Marley, Beyoncé, David Guetta), Priscilla “Priscilla Renea” Hamilton (Rihanna, Fifth Harmony) und Greg Kurstin (Adele, P!nk, Beck) unter der Regie von Sia-/Kelly-Clarkson-Produzent Jesse Shatkin. Als Duettpartnerin stand der Kalifornierin keine Geringere als die achtfache Grammy-Nominierte Sängerin und Erfolgs-Songwriterin Sia zur Seite.
 mehr bei: Brooke Candy-Lyric-Video zu Living Out Loud feat Sia
 
35 Jahre AGNOSTIC FRONT [vom 05.03.2017]
Im Laufe ihrer 35jährigen Karriere, haben die NYC Hardcore Veteranen AGNOSTIC FRONT, ihr angestammtes Musikgenre maßgeblich beeinflusst. Mit ihrem harschen Sound, der ihnen großen Respekt einbrachte, brachten AGNOSTIC FRONT New York und die lokale Szene überhaupt erst auf die Landkarte und halfen, den Begriff „Hardcore“ zu etablieren. Von Beginn an brachte der Fünfer zahlreiche Alben voller schneller und brutaler Punk-Songs raus, die sich besonders durch die aggressiven Drums, wütenden Gitarren, verzerrten Bassläufe sowie chaotisches nonstop Geschrei auszeichneten.

Mit ihrem elften Studioalbum »The American Dream Died«, welches im April 2015 über Nuclear Blast erschienen ist, brachten AGNOSTIC FRONT ihr wohl bislang aggressivstes Werk seit Jahren raus.

Dieses werden sie unter anderem auf ihrer nun angekündigten 35-jährigen Jubiläums-Tour präsentieren! Wenn Ihr Teil dieser riesigen Geburtstagsfete sein wollt, dann solltet Ihr auf keinen Fall eine dieser Shows verpassen:

»35th Anniversary Tour«
17.06. F Clisson - Hellfest
18.06. B Liege - Reflektor
19.06. D Oberhausen - Kulttempel
21.06. F Thionville - Fete De La Musique
22.06. D Munich - Backstage
24.06. RO Bucharest - Metalhead Meeting
01.07. D Würzburg - Mission Ready Festival
03.07. D Lindau - Club Vaudeville
04.07. CH Bern - ISC Club
05.07. F Grenoble - L'Ilyade
06.07. F Bordeaux - Iboat
07.07. F Biarritz - Atabal
08.07. E Viveiro - Resurrection Fest
09.07. F Montpellier - Secret Place
10.07. I Segrate (MI) - CSA Baraonda
11.07. A Graz - Explosiv
12.07. H Dunaújváros - Rockmaraton
14.07. D Hamburg - Knust
15.07. D Goldenstedt - Adfdreiht un Buten
16.07. CZ Tabor - Mighty Sounds Festival

 
erster Trailer zu Forces Of The Northern Night [vom 05.03.2017]
Am 28. April kommt die langersehnte Doppel-DVD/BluRay der Black Metal Giganten DIMMU BORGIR über die Menschheit. Jenes Release liefert Euch gleich zwei verschiedene Live-Shows: Die legendäre Show in Oslo, die DIMMU BORGIR gemeinsam mit dem Norwegischen Radio Orchester und einem bombastischen Chor zeigt, ebenso wie die komplette Performance beim Wacken Open Air mit beinah 100 Musikern auf der Bühne. Mit diesen monumentalen Liveritualen läuten DIMMU BORGIR den Anfang ihrer großen Rückkehr für 2017 ein. Seht den ersten Trailer von »Forces Of The Northern Night« hier und werft einen Blick hinter die Kulissen dieser gewaltigen Orchesterproduktion.
 mehr bei: erster Trailer zu Forces Of The Northern Night
 
WHILE SHE SLEEPS Co-Headline-Tour mit NORTHLANE [vom 05.03.2017]
Die Metal-Energiebündel aus Sheffield, England WHILE SHE SLEEPS haben ihre Co-Headline-Tour durch Europa mit NORTHLANE im Juni angekündigt. Unterstützt werden sie von NOVELISTS und SHVPES. Tourdaten:

19.06. CH - Monthey, Pont-Rouge
20.06. DE - Aschaffenburg - Colos-Saal
21.06. DE - Bremen - Tower
25.06. SK - Bratislava - Randall Club
26.06. PL - Wroclaw - Zaklete Rewiry
27.06. PL - Poznan - U Bazyla

 
Blues Pills kündigen Sommer-Tour an [vom 05.03.2017]
Die schwedischen Blues Rocker BLUES PILLS kehren im Sommer auf die Bühnen Europas zurück. Neben einer Reihe von Festival Gigs, wird die Band auch einige ausgewählte Clubshows im Rahmen ihrer »Lady in Gold« Tour spielen:

BLUES PILLS - LADY IN GOLD SUMMER TOUR 2017
26.05.2017 DE Frankfurt – Women of the World Festival
27.05.2017 DE Cham – LA
28.05.2017 DE Ulm – Roxy
30.05.2017 AT Dornbirn – Conrad Sohm
31.05.2017 DE Karlsruhe – Substage
02.06.2017 DE Gelsenkirchen – Rock Hard Festival
04.06.2017 DE Wolfsburg – Hallenbad
10.06.2017 FR Paris – Download Paris
16.06.2017 DE Würzburg – Umsonst & Draußen
17.06.2017 NL Sliedrecht – Elektra Tuinfeest
30.06.2017 DE Empfenbach – Festival Holledau
08.07.2017 DE Bonn – Rockaue Open Air
30.07.2017 UK Maidstone – Ramblin Man Fair
04.08.2017 HU Szekesfehervar – Fezen Festival
11.08.2017 DE Rothenburg ob der Tauber – Taubertal Festival
12.08.2017 DE Eschwege – Open Flair
19.08.2017 NL Deest – Festival Zeeltje

 
dritter Video-Trailer zu The Sick, Dumb & Happy [vom 05.03.2017]
Die aus Amsterdam, Holland stammende Metalband THE CHARM THE FURY haben den dritten Video-Trailer zu »The Sick, Dumb & Happy« veröffentlicht. Schaut euch Trailer #3 an, in dem Sängerin Caroline Westendorp und Schlagzeuger Mathijs Tieken über die Zusammenarbeit mit dem Künstler Robert Sammelin an ihrem Album-Artwork arbeiten.
 mehr bei: dritter Video-Trailer zu The Sick, Dumb & Happy
 
ZWEI VON MILLIONEN kooperiert mit musical.ly [vom 04.03.2017]
Das Pop-Duo ZWEI VON MILLIONEN mit Felix Räuber und Eva Croissant liefert eine spannende Kombination unterschiedlicher Stile, Persönlichkeiten und musikalischer Vorzeichen. Während Felix als Sänger der Elektropop-Band Polarkreis 18 europaweit für Furore gesorgt hat, hat auch Eva sich mit ihren Singer-/Songwriter-Kompositionen eine enorme Fanbase erspielt. In ihrer neuen Single „Auf Deine Freiheit“ (Electrola/Odeon) wird das Glas erhoben auf den Reichtum, den alle Menschen in sich tragen sowie die eigene Kraft und Freiheit, sich auch (und gerade) im Angesicht einer zerrissenen Welt für die Liebe entscheiden zu können. Der TV-Sender RTL hat die neue Single aktuell als Musik für den Highlight-Trailer im März gepickt.

Zu der Hymne „Auf Deine Freiheit“ starten das weltweit boomende soziale Netzwerk musical.ly nun gemeinsam mit ZWEI VON MILLIONEN und ihrem Label Electrola/Odeon vom 2.3.-7.3 eine große Kampagne:

Die als Muser bezeichneten musical.ly-Nutzer werden von musical.ly & ZWEI VON MILLIONEN unter dem Kampagnenhashtag #AufDeineFreiheit über die App und ihren Account @zweivonmillionen dazu aufgerufen, zur Single ein eigenes musical.ly oder Cover-Video zu kreieren. Unter den Teilnehmern werden 5x2 Tickets für ein exklusives Wohnzimmerkonzert verlost. Zusätzlich sind ZWEI VON MILLIONEN bei der live.ly Talkshow #FalcoTalk am 8. März zu sehen. live.ly ist musical.lys Broadcasting-Plattform, hier haben Muser die Möglichkeit, live zu streamen und sich direkt mit ihrer Community und ihren Freunden zu verbinden. Gestartet wird die komplette Aktion am 2. März 2017 um 18 Uhr und dauert bis zum 7. März 2017.
 mehr bei: musical.ly

 
ANNALÉ mit Neo-Soul-Single [vom 04.03.2017]
Annalé definiert R&B und Neo Soul neu. Die Sängerin, Songwriterin und Producerin wuchs in Süd Korea und New Jersey, als Tochter einer Organistin und eines Komponisten und Dirigenten, auf. Bereits in ihrem vierten Lebensjahr begann sie Piano zu spielen und ihre Gesangsstimme zu entwickeln. Nachdem sie Contemporary Writing & Production und Vocal Performance am Berklee College of Music studierte zog sie nach Los Angeles um an ihrem Album zu arbeiten. “Als ich nach L.A. kam, war ich von vielen Sängern/innen und Musiker/innen umgeben. Das hat mich inspiriert,” sagt Annalé. In den darauffolgenden sechs Monaten produzierte sie ihr Debütalbum.

Der erste Song “Roses” wurde in Eigenregie veröffentlicht, eroberte wie im Sturm die Billboard Charts und erregte weltweite Aufmerksamkeit. Von Sirius XM und iHeartRadio bis zu Marie Claire, Vogue und unzähligen Blogs, alle sind von Annalé überzeugt. Nach dem Erfolg von “Roses” wird Annalé's Debütalbum in diesem Jahr folgen.

Die Geschichte von Annalé scheint wie ein Märchen, dass gerade geschrieben wird und gleichzeitig noch ganz am Anfang steht. Ohne Zweifel kann man sagen, dass ihr kommendes Album der Beginn einer großen Karriere sein wird. Der Fakt, dass die 90er R&B Legende Stokley Williams (Mint Condition) als Gast auf dem Album vertreten ist, lässt die Erwartungen steigen. Nach soviel Aufmerksamkeit in Nord Amerika, Großbritannien und Asien ist es nur eine Frage der Zeit bis Annalé auch hierzulande ihren Durchbruch feiern wird.
 mehr bei: Clip Roses

 
Lyricvideo zu Hand Of Hell [vom 04.03.2017]
Am 7. April wird das selbstbetitelte Debütalbum von THE DOOMSDAY KINGDOM über die Menschheit kommen und acht geisterhafte Doom Metal Tracks mit einer Prise NWOBHM liefern. Heute präsentiert die Band um Bandkopf Leif Edling (CANDLEMASS, AVATARIUM) das Lyricvideo zu der zweiten Single 'Hand Of Hell', das die Doomster von einer ganz anderen Seite zeigt...

"Dies ist ein Uptempo-Song über die Kriegstreiber der Geschichte, die nur mit einem Nicken und Fingerzeig Blutbäder verursachen und Tausende, ja sogar Millionen von Menschen in den Tod treiben können. In ihrem eigenen Land, sowie außerhalb", erklärt Leif die Idee hinter dem neuen Track. "Ich finde es beängstigend, wie mutwillig manche Menschen ihren Anführern in die Schlacht oder in den Krieg folgen. Wenn du ein Prophet des Hasses bist, scheint es leichter zu sein, Menschen zu finden, die dir treu folgen, als wenn du ein Prophet der Liebe bist. Sehr traurig."
 mehr bei: Hand Of Hell-Video

 
MEMORIAM-Track-by-Track Trailer [vom 04.03.2017]
Die Old School-Death Metaller MEMORIAM stehen kurz davor, ihr Debütalbum »For The Fallen« am 24. März 2017 über Nuclear Blast Records zu veröffentlichen. Nun enthüllt die Band den ersten Track-by-Track Trailer, in dem sie über die ersten beiden Songs spricht: 01. Memoriam und 02. War Rages On
 mehr bei: MEMORIAM-Track-by-Track Trailer
 
HARLOTT kündigen neues Album an [vom 03.03.2017]
Am 7. April veröffentlichen die australischen Thrasher HARLOTT ihre neue Platte 'Extinction' weltweit auf Metal Blade Records! HARLOTT reichen hiermit ein bestechendes Thrash-Werk ein, das ein tristes Bild von der Zukunft der Menschheit umreißt. 'Extinction' strotzt vor Aggression und Tempo, ist aber auch ein Fanal an die Macht und Gewalt des Heavy Metal.

Die zwölf Tracks stecken voller furioser Riffs, geifernder Vocals und reichlich Shredding, das nahtlos in triumphale Melodien und donnernde Grooves übergeht, so dass ein abwechslungsreiches, flexibles Album entsteht, das den Kings des Thrash Tribut zollt und zugleich Neuland beschreitet.

Hört selbst auf metalblade.com/harlott, wo ihr euch die erste Single 'First World Solutions' geben könnt!

'Extinction' ist HARLOTTs drittes Album und der Nachfolger von 'Proliferation' (2015), einem Kritikerliebling, mit dem sich HARLOTT den Posten als Anheizer für ANNIHILATOR während einer fünfwöchentlichen Europatour sicherten. Indem sie das nahmen, was sie bereits beherrschten, und es in puncto Garstigkeit, Dissonanz und Stimmung auf die Spitze trieben, stillen sie den Blutdurst ihrer manischen Fans und ziehen zahlreiche neue an. Die aktuellen zwölf Songs sind reines Chaos - ein Album, das durchweg brutal klingt und nur Zeit zum Verschnaufen gibt, bis die Pausen zwischen seinen verheerenden Thrash-Tracks zu Ende sind.

Das Album wurde in den Monolith Studios (Orpheus Omega, In Malice's Wake, Bane of Winterstorm) aufgenommen und von Jens Bogren (Kreator, Opeth, Soilwork) gemastert. Rechnet mit nichts weniger als unverfälschter Wildheit!
 mehr bei: metalblade.com/harlott

 
Madball-Europa-Tour startet [vom 03.03.2017]
Die legendären New-York-Hardcore-Schwergewichte MADBALL starten heute ihre Europa-Tour im französischen Le Havre. Die Band tourt weiterhin im Rahmen ihres aktuellen, hochgelobten Albums »Hardcore Lives«. MADBALL arbeiten gerade am Nachfolgealbum, das noch in diesem Jahr erscheinen soll:

04.03. FR Le Havre – Le Tetris
06.03. DE Aachen – Musikbunker
07.03. NL Drachten – Iduna
08.03. NL Rotterdam – De Baroeg
09.03. DE Frankfurt – Das Bett
10.03. DE Blieskastel - P-Werk
11.03. FR Nancy – Le Hublot
12.03. BE Opwijk – Nosta

w/ IGNITE & H2O
04.05. ES Madrid - Sala But
05.05. PT Lisboa - Cine Teatro Du Corrois
06.05. ES Oviedo - Otero Brutal Fest
07.05. ES Barcelona - Sala Razzmatazz 2
22.06. DE Ferropolis - With Full Force Festival
24.06. NL Ysselsteyn - Jera On Air
01.07. DE Würzburg - Mission Ready Festival
04.08. DE Munich - Free & Easy
05.08. FI Helsinki - LPRHC Fest
07.08. CH Aarburg - Musigburg
08.08. DE Freiburg - Atlantik
10.08. SLO Tolmin - Punkrock Holiday
11.08. DE Alsfeld - E&L Rocknacht
12.08. DE Torgau - Endless Summer

 
THE REAL MCKENZIES Album-Stream [vom 03.03.2017]
Die Folk-Punk-Band THE REAL MCKENZIES streamt momentan das heute erscheinende Album "Two Devils Will Talk" (Fat Wreck / Edel). Bassist Troy Zak äußert sich folgendermaßen zum neuen Release: “On the 25th Anniversary of The Real McKenzies, we remain true to our Scottish-Canadian Punk Rock ‘n’ Roll roots. We wrote an album about perseverance, determination, and staying true to our beliefs. The band has never hung up its hat even at the toughest of times and this album shows we are more relevant now than ever before.”
 mehr bei: THE REAL MCKENZIES Album-Stream
 
EVOCATION-Video zu Condemned to the Grave [vom 03.03.2017]
Nächste Woche Freitag, am 10. März, feiern EVOCATION ihre Rückkehr in die Death-Metal-Szene mit einem neuen Killeralbum. 'The Shadow Archetype' ist ein Bekenntnis zu ihren schwedischen Wurzeln, gewürzt mit pikanten Thrash-Einschüben, die den Suchtfaktor der Band zusätzlich erhöhen! EVOCATION haben jetzt ein Video zu ihrer dritten Single 'Condemned To The Grave' veröffentlicht.

EVOCATIONs Marko Palmen meint dazu: "Das Video zu 'Condemned to the Grave' wurde am 4. Februar von Greenworks Television in einem leerstehenden Haus in dem kleinen Dorf Gölingstorp hier in Schweden gedreht. Wir fanden es über einen Freund, der sich aufs Fotografieren verlassener Gebäude spezialisiert hat. Laut der Bewohner des Ortes steht es schon seit 30 Jahren leer. Dabei ist es hübsch und hat mit den Jahren vermutlich zusätzlich an Flair gewonnen. Die Temperaturen am Drehtag lagen unter Null, aber das sorgte für eine umso unheimlichere Stimmung, weil alles leicht schneebedeckt war, was man in vielen Szenen sieht, genauso wie dem Atemhauch der Schauspieer. Das Ergebnis spricht für sich selbst, ist aber nichts für schwache Gemüter, wenn ich das mal so sagen darf, und hoffentlich habt ihr alle Spaß damit: 'Condemned to the Grave'!"
 mehr bei: EVOCATION-Video zu Condemned to the Grave

 
Playthrough-Video von FALLUJAH [vom 03.03.2017]
Die Progressive Death Metal-Meister FALLUJAH haben kürzlich den ersten Abschnitt ihrer ausgedehnten Nordamerika-Tour mit CARNIFEX beendet. Nach einer kurzen Unterbrechung spielt die Band ab heute einige Shows mit KILLSWITCH ENGAGE in Neuseeland und Australien, bevor sie in die USA zurückkehrt, um die Tour abzuschließen. Zur Feier des Tages haben FALLUJAH ein Playthrough-Video von Gitarrist Brian James veröffentlicht, in dem er den Song 'Adrenaline' zum Besten gibt.
 mehr bei: Playthrough-Video von FALLUJAH
 
Code Orange mit Gojira [vom 02.03.2017]
In nicht einmal drei Wochen gehen CODE ORANGE als Main Support zusammen mit GOJIRA Tour. Hier die relevanten Deutschland Termine:
21.03 Hamburg - Markthalle
23.03 Berlin - Kesselhaus
24.03 Stuttgart - LKA Longhorn
30.03 München - Theaterfabrik
 
MY DYING BRIDE unterschreiben bei Nuclear Blast [vom 02.03.2017]
Seit 27 Jahren sind sie die Stimme der Schönheit und des tiefsten Elends, vertonen Leid und Depression wie keine andere Band und waren mit ihren zwölf Studioalben grundlegend für die moderne Entwicklung des Doom Metals verantwortlich - MY DYING BRIDE aus dem englischen West Yorkshire. Von sanften Gothic-Melodien und melancholischem Geigenspiel zu rauen Death Metal Growls vereint die Band um die Genieköpfe Andrew Craighan und Aaron Stainthorpe verschiedene Einflüsse in ihrer Musik, um damit seit Anfang der Neunziger unendliches Leid und Trübsal zu verbreiten. Für ihr 13. Album, das sich bereits im Schreibprozess befindet, bleibt die Band ihrem Hang zur Melancholie treu, doch steuert auch neue Horizonte an, indem sie nun einen Vertrag bei Nuclear Blast unterzeichnete.

Sänger und Texter Aaron Stainthorpe kommentiert: "Mit großer Freunde dürfen MY DYING BRIDE verkünden, dass sie sich im Frühjahr 2017 mit den großen Nuclear Blast zusammengeschlossen haben und bereits am Material für ein neues Album arbeiten. Es ist kein Geheimnis, dass Nuclear Blast sich in den letzten Jahren sichtlich vergrößert haben, fantastische Bands aus aller Welt unter Vertrag nahmen und ihnen die Chance gaben, etwas aus sich zu machen in der stetig wachsenden Musikszene. Und nun ist es an der Zeit, dass MY DYING BRIDE auf den fahrenden Zug aufspringen. Wir hoffen, dass diese Beziehung zwischen einem etablierten Label und einer etablierten Band dicke Früchte tragen wird und wir freuen uns auf die Zukunft! Cheers!"

Nur selten verlassen MY DYING BRIDE ihre feuchten Katakomben, um ihre Liverituale auf die Bühne zu bringen, sodass jede Show ein Highlight an sich ist. Am 22. April werden die Briten ihr erstes Konzert des Jahres beim Roadburn Festival präsentieren, wo sie ihr legendäres Album »Turn Loose The Swans« in voller Länge darbieten. Auf dem Schlagzeugthron sitzt diesmal Shaun 'Winter' Taylor-Steels und mit einer speziellen Beleuchtung für den von Costin Chioreanu entworfene Backdrop wird die Band für ein unvergesslich Erlebnis sorgen.

 
BRUJERIA als Support von NAPALM DEATH [vom 02.03.2017]
Die mordlustige mexikanische Deathgrind-Truppe BRUJERIA hat bekanntgegeben, dass sie sich im April und Mai auf Tour durch europäische Gefilde begeben wird. Dabei supporten sie die legendären Grindcore-Pioniere von NAPALM DEATH vier Wochen lang in zwölf Ländern und 24 Städten. Als weitere Support-Acts wurden die texanischen Crossover-Thrasher POWER TRIP sowie die satanischen Deathgrinder LOCK UP bestätigt.

»Campaign For Musical Destruction« - Europa 2017
w/ NAPALM DEATH, POWER TRIP, LOCK UP
28.04. D Flensburg - Roxy
29.04. D Magdeburg - Factory
01.05. D Cologne - Underground
02.05. D Berlin - SO36
06.05. D Kassel - K19
07.05. D Saarbrücken - Garage
19.05. D Karlsruhe - NCO Club
20.05. D Munich - Backstage

 
WINTERSUN starten Crowdfunding [vom 02.03.2017]
Die finnischen Epic Melodic Death Metaller WINTERSUN starten ihr großes Crowdfunding, mit dem sie die Konstruktion ihres bandeigenen Studios finanzieren möchten. Bis zum 31. März werden Fans die Möglichkeit haben, für 50,- € ein "Forest Package" direkt bei der Band zu bestellen und darin nicht nur die hochqualitativen digitalen Songs von dem neuen Album »The Forest Seasons« zu erhalten, sondern ebenso eine instrumentale Version der Scheibe, sowie eine Möglichkeit, jede Tonspur einzeln zu hören und ebenso beide bereits veröffentlichten Alben mit neu gemastertem Klang. Obendrein erhaltet ihr zusätzlich die Audioaufnahme der großen Show beim Tuska Open Air 2013.

Seht das ausführliche Video der WINTERSUN-Kampagne, das nicht nur viele Details klärt, sondern außerdem auch kurze Ausschnitte der neuen Songs enthält.

Fronter Jari Mäenpää schreibt: "Hier ist es nun, Leute!! Wir laden Euch ein, die Zukunft von WINTERSUN und ihren Fans zu verbessern! Gemeinsam mit Euch möchten wir die Band auf ein neues Level treiben und dazu brauchen wir Eure Hilfe. Wir bieten Euch ein großartiges Crowdfundingpaket namens "Forest Package" an, das viel großartigen Content bietet, natürlich inklusive unseres dritten Albums »The Forest Seasons«. Bitte schaut bei unserer Indiegogo Seite rein, wo Ihr auch ein ausführliches Video findet, das Euch aufklärt über unsere Vision für die Zukunft, das neue Album und natürlich alle weiteren Extras! Aber nicht vergessen, dieses Paket gibt es nur bis zum 31. März. Schaut Euch das komplette Video an, denn es gibt neues Material darin zu hören! DREHT DIE BOXEN AUF!"
 mehr bei: Kampagnen-Video

 
TRIAL (swe) kündigen neues Album an [vom 01.03.2017]
Am 7. April veröffentlichen die schwedischen Metaller TRIAL ihr neues Album 'Motherless' weltweit über Metal Blade Records. 'Motherless' ist eines der originellsten klassischen Metal-Alben seit Langem. TRIAL (swe) haben ihren Sound verfeinert und sind eine der am wenigsten angepassten Bands in der gegenwärtigen Szene.

Hört's euch selbst auf metalblade.com/trial an, wo die Band ihre erste Single 'Cold Comes The Night' vorstellt! Das hervorragende Artwork von Costin Choireanu ist auch einen Blick wert.

TRIAL (swe) sagen dazu: "'Motherless ist ein facettenreiches Werk aus vielen unterschiedlichen Elementen, aber dennoch zusammenhängend und die perfekte Widerspieglung dessen, was TRIAL (swe) ausmacht. Als erste Single haben wir 'Cold Comes The Night' ausgesucht, einen wilden, schnellen Song, der die aggressive, geradlinige Seite der Scheibe reflektiert."
 mehr bei: metalblade.com/trial

 
The Royal mit neuem Album Seven [vom 01.03.2017]
Nach der Gründung 2012 begannen die 5 ambitionierten jungen Männer von The Royal mit den Arbeiten an ersten Songs, welche bereits das Potenzial der Band erahnen ließen. 2012 veröffentlichen sie in Eigenregie ihre erste EP “Origins”, gefolgt von der Single “Blind Eye” in 2013 und ihrem ersten Album “Dreamcatchers” in 2014.

Im Zuge dieser Veröffentlichungen spielte THE ROYAL Supportshows für Bands wie Architects oder Breakdown Of Sanity und fand Anklang auf Festivals wie Jera On Air und dem Impericon Festival, wo sie sich die Bühne mit Bands wie Parkway Drive oder Suicide Silence teilten.

Die Niederländer vermischen auf "Seven" Metal, Groove, atemberaubende Melodien und reflektierte Texte zu einem grandiosen Soundmix und präsentieren diesen mit einer ungeahnten Souveränität. All dies zeigt, kombiniert mit ihrer herausragenden Liveshow, dass THE ROYAL bereit sind für den nächsten Schritt.

Das neue Album und Labeldebüt des Quintetts, "Seven" wird am 31.03.2017 über Long Branch Records erscheinen!
 mehr bei: Wildmind-Musikvideo

 
weiterer CJ Ramone Vorab-Song [vom 01.03.2017]
CJ RAMONE wird am 17.03.2017 sein neues Album ”American Beauty“ über Fat Wreck / Edel veröffentlichen. Das Album präsentiert 12 Songs, die musikalisch an seinem 2014er Solo-Album ”Last Chance To Dance“ anknüpfen. Nachdem er bereits den Song "Moral To The Story" veröffentlichte, gibt es mit "Let's Go" einen weiteren Vorab-Song zum Album.
 mehr bei: weiterer CJ Ramone Vorab-Song
 
Fargo - erster Teil der EPK Serie zum neuen Album [vom 01.03.2017]
Fargo, das ist ein Rapper, der einfach gut ist. Er lässt jede Maske, jedes extra zweifach, dreifach weg und liefert was Laune macht. Mit „Einfach sein“, der ersten Single, gelang dem ehemaligen Frontmann der Berliner Indie-Rap-Pioniere The Love Bülow ein sloganhaft eingängiges Solodebüt, eine Hymne für die so völlig vernetzte wie ratlose Generation Entscheidungsunfähig.

Nun geht es ‚leicht wie eine Feder‘ weiter, denn ‚fliegen kann doch jeder‘. Zumindest mit der großen Liebe, die einen wie „Karlsson Vom Dach“ voller Soul & Funk in einer anderen Dimension durch die Stadt fliegen lässt. Die neue Single ist eine Ode an die rosarote Brille, an das Sich-Fallen-Lassen – und sogar an alte Motown Platten, so leichtfüßig funky kommt die melodiöseste Nummer des Albums daher Dabei überrascht es durchaus wie locker und beschwingt er sein Ding durchzieht. Schon mit sechs Jahren stand Falk Arne Gossler, wie Fargo gebürtig heißt, auf der Bühne. Er war das Kind, das sich Andrea Berg und Christina Bach ausliehen, wenn es darum ging ein Duett mit Junior zu singen. Manch einer würde munkeln, er habe eine eher schwere Kindheit gehabt, er sagt: Es machte einfach Spaß. In der Schule entdeckt er dann die Musik, die ihn wirklich begeistert. Deutschrap. Den Beginnern, Torch, und Blumentopf reimt er hinterher. Im Jugendzentrum trifft er ein paar Musiker. Sie werden „The Love Bülow“. Doch 2015 folgt die Trennung, da ein Fünftel der Band nach Australien auswandert.

Für Falk ist klar: Jetzt kommt Fargo. Er läuft mit seinem Mops Killa durch Berlin, und während die Passanten ihn für einen verrückt murmelnden Mann mit Hund halten, schreibt sein Kopf Track um Track. Wirklich aufschreiben tut er nie etwas. Keine unnötige Ressourcenverschwendung. Was er im Kopf hat, das weiß er. An materiellem Besitz hängt sein Herz nicht. Geht sein Handy kaputt, läuft der 28-Jährige nicht in den nächsten Laden, er fragt seine Freunde. Auch für sein Solo-Debüt „Wunderbare Jahre“ (Album-VÖ: 31.03.2017) hat er sie gefragt. So ist ein Album mit Feature-Artists aus dem Freundeskreis entstanden.

„Ich hab es „Wunderbare Jahre“ genannt, weil ich mich wie in der Serie - die ich damals übelst gefeiert habe - an meine Jugend zurückerinnern wollte“, sagt Fargo. Die 14 Songs ergeben zusammen eine Coming-of-Age-Collage. Eine, mit allen Haarlängen und Farben, mit Pop, Rap, Reggae, Rock, Soul und Dub. Jedes Lied ist eine Antwort auf die Frage: Was hat das Leben bis hierhin bewegt?
 mehr bei: Wunderbare Jahre - das Konzept hinter dem Album

 
Marcus Layton mit You Got Me [vom 01.03.2017]
40 Mio Plays bei Spotify und Spotify Spotlight Artist 2016, zahlreiche Live Performances in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ganz vorne auf den Bühnen der großen Festivals wie „Sonne Mond Sterne“ und „Lollapalooza“, sowie Top 60 in den Airplaycharts – das Jahr 2016 lief für Marcus Layton mehr als gut. Nach seinem Sommerhit „Cold in California“ erscheint jetzt seine lang ersehnte neue Single „You Got Me“ (Single-VÖ: 24.02.17). Der Track überzeugt mit treibenden Beats zu tropischen Klängen und zwingt einen, sich sofort zum Rhythmus zu bewegen. In dem Gute-Laune-Song geht es zudem um das schönste Thema der Welt, natürlich die Liebe. Es ist eine klare Message, das Ja zum Leben und der Liebe. Aber genau das macht “You Got Me” so verdammt eingängig, ein echter Ohrwurm eben.

„You Got Me“ ist bereits die dritte Single des Berliner Produzenten und auch mit dieser Nummer beweist Marcus wiederholt, dass er das außergewöhnlich hohe Niveau seiner Songs halten kann. “Mir ist Songwriting im klassischen Sinne unglaublich wichtig”,sagt Marcus. “Jeder Song ist für mich besonders, wie ein eigenes Baby, das erst klein und zerbrechlich ist, und dann mit der Zeit laufen lernt.” Als Fundament für seine Tracks dienen Marcus elektronische Dance Beats, die dann aber auf einzigartige Weise mit Elementen aus Pop, Soul und dem “Feel-Good”-Sound des Mainstream kombiniert werden. Marcus lotet in seinen Songs stets die Grenzen verschiedener Genres immer wieder auf’s Neue aus. Dabei hat er keine Angst, neue Wege zu gehen, sondern beweist ein eindrucksvolles Gespür dafür, neue Sounds zu kreieren und dabei trotzdem seinem eigenen Stil treu zu bleiben und diesen weiterzuentwickeln. Der begabte Sound-Tüftler nutzt jede freie Minute, um an neuen Ideen und Melodien zu arbeiten und ist Produzent im klassischen Sinne: er holt das Beste aus sich und seinem Umfeld heraus. Fest steht, man wird noch viel von Marcus Layton hören, also Regler auf Anschlag und tanzen bitte!
 mehr bei: Lyric-Video zu You Got Me

 
oben
Platte der Woche:

Die letzten Reviews:

  Bloodclot
  Decrepit Birth
  Origin
  Suffocate For Fuck Sake
  Conveyer

Interviews/Stories:

  Sworn In
  Ektomorf
  Groovenom

Shows:

  25.07. Teenage Bottlerocket - Munchen
  26.07. Teenage Bottlerocket - Freiburg
  27.07. Hardside - (deu) Essen
  27.07. Dool - Jena
  27.07. Teenage Bottlerocket - Stuttgart