Go There
> INFOS > Home-News > Archiv >
 
SEPULTURA - zweiter Album-Trailer [vom 12.01.2020]
  SEPULTURA definieren Zeit und Raum neu und vereinen antike Weisheiten mit innovativen Ideen: "Quadra", das neue Album der Brasilianer ist eine Schatzkiste an versteckten Botschaften, der Beginn einer neuen Ära - und ein Ort mit seinen eigenen Regeln, Definitionen und seiner eigenen Realität. Am 7. Februar erscheint "Quadra" via Nuclear Blast.

Nun veröffentlicht die Band ihren zweiten Albumtrailer, in welchem sie über die Aufteilung des Albums und die Arbeit mit Produzent Jens Bogren (Fascination Street Studios) spricht.

Andreas Kisser über die Idee hinter "Quadra": "Wir wollten die zwölf Songs in vier Teile aufteilen wie ein Vinyl Doppel Album - Seite A,B,C und D [...] Es hat uns geholfen, die Songs in eine gewisse Ordnung zu bringen."
 mehr bei: SEPULTURA - zweiter Album-Trailer

 
Veleno Across Europe Tour 2020 [vom 12.01.2020]
 Die italienischen Orchestral Death Metal-Giganten FLESHGOD APOCALYPSE haben letztes Jahr ihr vielgelobtes fünftes Album namens »Veleno« via Nuclear Blast auf die Welt losgelassen. Nachdem sie im November/Dezember 2019 noch als Teil der »MTV Headbanger's Ball Tour« mit ihren Labelkollegen KATAKLYSM sowie WHITECHAPEL und DYSCARNATE die Bühnen Europas unsicher gemacht hat, wird die Band nun im Herbst 2020 als Headliner in die hiesigen Clubs zurückkehren. Die Metal-Legionäre von EX DEO werden das Sextett dabei unterstützen.

Frontmann Francesco Paoli dazu: „Werte europäische Freude, diese Tour wird gewaltig. Endlich können wir euch unsere neuen Songs sowie unsere neue Liveproduktion im Rahmen einer Headlinetour präsentieren. Wir werden an viele altbekannte Orte, die uns am Herzen liegen, zurückkehren, aber natürlich auch anderen Territorien erstmalig einen Besuch abstatten. Wir werden den gesamten Kontinent heimsuchen und die Städte mit unserer ambitionierten neuen Liveshow, die mit einer extralangen Setlist und einigen coolen Überraschungen aufwartet, welche jene Nächte unvergesslich machen werden, beglücken! Obendrein freuen wir uns enorm, dass uns die Symphonic Death Metaller EX DEO, deren Line-up u.a. aus Mitgliedern der legendären kanadischen Band KATAKLYSM besteht, auf der »Veleno Across Europe Tour 2020« als Gäste begleiten werden! Diese sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen...“

»Veleno Across Europe Tour 2020«
w/ EX DEO
01.10. D Übach-Palenberg - Rockfabrik
16.10. CH Sion - Le Port Franc
17.10. CH Schaffhausen - Kammgarn
18.10. D Leipzig - Hellraiser
20.10. D München - Backstage
11.11. D Weinheim - Café Central
12.11. D Berlin - Musik & Frieden
13.11. D Essen - Turock

 
ALMANAC-Lyric-Video [vom 12.01.2020]
Victor Smolski's ALMANAC werden das dritte Studioalbum "Rush Of Death" am 06.03.2020 via Nuclear Blast veröffentlichen. Nun enthüllt die Band das Lyric-Video zur ersten digitalen Single 'Predator'. Victor kommentiert:

"Hi zusammen, es ist soweit: Heute erscheint die erste Single unserer neuen Platte "Rush Of Death"! Nach zwei Warm Up Platten hat Almanac jetzt ihre volle Leistung erreicht! Wer auf handgemachte Musik in top Qualität steht, wird nicht enttäuscht! Die besten Erfahrungen im Songwriting aus meiner über 30-jährigen Konzert-und Studiogeschichte mit Mind Odyssey, Rage, Lingua Mortis Orchestra und Almanac sind auf dieser Platte zu hören. Brutales Riffing, bombastische Orchestrierung in der Suite Lingua Mortis Part 2, tolle Melodien in spannend verpackten Songs! Unterstützt uns mit euren Vorbestellungen unserer neuen CD und wir bedanken uns bei euch mit einer mega Show bei unseren Konzerten im Februar/März. Wir haben alles gegeben, euch die bestmöglichste Platte zu präsentieren. Ich freue mich tierisch auf euer Feedback! Hier ist unsere Single "Predator" - ein kleiner Vorgeschmack auf eine musikalische Reise durch die "Rush Of Death" - Hölle!"
 mehr bei: ALMANAC-Lyric-Video

 
Musikvideo für Your Broken Shore   [vom 12.01.2020]
Nachdem die britische Doom Death Legende vergangene Woche mit einem Paukenschlag zurück ins Licht der Öffentlichkeit trat und ihr neues Album ankündigte, lassen sie nun atemberaubende Bilder folgen: Heute veröffentlichen MY DYING BRIDE das Musikvideo ihrer ersten Single "Your Broken Shore" aus dem kommenden Album "The Ghost Of Orion", welches am 6. März erscheint.

Die neue Platte von MY DYING BRIDE ist das Produkt einer höchstkreativen Band, die mehr als willig ist, um an vergangene glorreiche Zeiten anzuknüpfden. Sänger Aaron Stainthorpe über "Your Broken Shore":

"Das erste Lied, welches MY DYING BRIDE seit fünf Jahren veröffentlichen, kommt voller Leidenschaft, Kraft und dem unbändigen Begehren die tiefgründigste schwerste Musik überhaupt zu erschaffen.

'Your Broken Shore' ist unverkennbar das Produkt einer dreißig Jahre umspannenden Entwicklung, die jedoch neu, frisch und mit einer unverkennbaren Produktion daherkommt, welches alles bisher gewesene in den Schatten stelt.

Dieser Titel präsentiert nur einen Vorgeschmack des zu Erwartenden, denn das neue Album "The Ghost Of Orion" ist über die sieben Kompositionen hinaus eine Kreation von Gothic Doom/Death Metal."
 mehr bei: Musikvideo für Your Broken Shore  

 
Herzblut, Berliner Jungs [vom 08.01.2020]
Herzblut haben ihr erstes Video "Berliner Jungs" , ein Feature mit Koefte de Ville von Mad Sin veröffentlicht. Die fünf Berliner sind das neuste Singning aus dem Hause Demons Run Amok und sie werden ihr Album "Berliner Jungs" am 14.02.2020 veröffentlichen.
 mehr bei: Herzblut, Berliner Jungs
 
FINNEGANS HELL mit Six Feet Under [vom 08.01.2020]
FINNEGAN´S HELL gehören zur Speerspitze des Celtic Punkrock. Und dafür darf man sogar aus Schweden kommen. Denn Schweden können musikalisch eh alles. Und das sogar so verdammt authentisch und toll, dass selbst Medien wie die "Irish Times" schwer begeistert sind. Das völlig brillant betitelte und mit einem famosen Cover veredelte "Work Is The Curse Of The Drinking Class" ist ein Lehrstück in Sachen Folk-Punk, das im Vergleich zu manchen schon etwas älteren Genre-Kollegen vehement Arsch tritt, aber auch eine Menge Feeling und Authentizität transportiert. Auf ihrem dritten Longplayer servieren FINNEGAN´S HELL ein Hitfeuerwerk, das aufgrund der erstklassigen Produktion auch auf Konserve enorm Spaß macht. "The New Wave Of Swedish Celtic Punk" takes no prisoners! Hoch die Tassen! Und verpasst auf keinen Fall das großartige Video zur ersten Single ´Six Feet Under´!
 mehr bei: Six Feet Under
 
Midnight launchen neue Single [vom 08.01.2020]
Am 24. Januar werden Midnight ihr neues Album Rebirth by Blasphemy via Metal Blade Records veröffentlichen. "Rebirth By Blasphemy ist wirklich eine Wiedergeburt" sagt Midnights alleinige Triebfeder Athenar. "Es markiert eine Veränderung im Leben und Neuerfindung, indem man tut, was auch immer man will, und abwartet, was sich daraus ergibt. Es geht um Bejahen, ums Ausschöpfen von Möglichkeiten und den verdammten Mut zum Risiko." Der typische Mix der berüchtigten wie umtriebigen Underground-Band aus Speed und Black Metal mit Punkrock verdeutlicht das und klingt sowohl fetter als auch ruppiger als je zuvor.

Einen weiteren Vorgeschmack auf Rebirth by Blasphemy bietet die neue Single "Fucking Speed and Darkness".
 mehr bei: Fucking Speed And Darkness

 
neuer Silverstein-Track [vom 08.01.2020]
Passend zum Jahresbeginn, der das 20. jährige Jubiläum der Post-Hardcore Veteranen Silverstein einläutet, veröffentlicht die Band ihre zu gleichen Teilen aggressive, wie melodiöse neue Single „Infinite" an der sich niemand geringeres als Underoath’s Aaron Gillespie mit seinem Gesang beteiligt und beide Parteien gekonnt demonstrieren wie man moderne Klänge nahtlos mit der Energie und Authentizität ihrer Vergangenheiten paart.  

„Infinite" fungiert dabei als erster Vorbote des neuen Albums „A Beautiful Place To Drown“ welches am 06. März über UNFD erscheinen wird und stellt das bis dato vielseitigste Werk der Band dar. So überrascht es mit Gastauftritten von Gillespie, Beartooth's Caleb Shomo, Simple Plan's Pierre Bouvier sowie Rapperin Princess Nokia und dürfte alte wie neue Fans gleichermaßen zufriedenstellen.  

2020 wird mit Sicherheit eins der aufregendsten Jahre in der Bandkarriere der Kanadier werden und „A Beautiful Place To Drown“ wird einen erheblichen Teil dazu beitragen.

Bereits im Feburar ist die Band auf großer 20 Years Anniversary Tour live zu erleben:
11.02.2020 DE- München - Backstage Werk
12.02.2020 DE- Frankfurt - Batschkapp
13.02.2020 DE- Berlin- SO36
14.02.2020 DE- Hamburg- Markthalle
15.02.2020 DE- Köln- Live Music Hall
 mehr bei: Infinite @ youtube

 
MYSTIC PROPHECY-Video zu Dracula [vom 07.01.2020]
MYSTIC PROPHECY haben ein Video zum Track “Dracula” veröffentlicht. Der Track stammt vom kommenden Album "Metal Division", das am 10.01. erscheint.

Nach 20 Jahren Bandhistory und zehn Studioalben haben MYSTIC PROPHECY jetzt endlich bei ROAR! Rock Of Angels Records ihren Platz gefunden. Und diese längst fällige Verbindung geht direkt in die Vollen. Nach dem Erfolg ihres letzten Albums "Monuments Uncovered" kehrt eine der besten deutschen Metal-Maschinen mit einem wahren Meisterwerk zurück, das nur so strotzt vor massiven Riffs, hymnischen Hooks und großartigen Melodien. "Metal Division" ist definitiv das härteste, punktgenaueste und beste Album der Band und wird MYSTIC PROPHECY einen weiteren großen Schritt auf dem Weg in den Heavy-Metal-Olymp voranbringen. Das erste Highlight für 2020 heißt "Metal Division"!
 mehr bei: MYSTIC PROPHECY-Video zu Dracula

 
Hydra Heads präsentieren neuen Rocker für 2020 [vom 07.01.2020]
HYDRA HEADS sind ein flotter deutscher Dreier. Unter dem Motto "Three Heads – One Thought" rockt man straight und mit Schmackes, mal hart und wuchtig, mal metallisch, mal von AC/DC & Co. inspiriert, mal im Stoner-Style. Dazu passt das schnieke Artwork, dass der frühere Ärzte-Komikzeichner Stummer Frans beigesteuert hat, der zufälligerweise bei der Band um die Ecke wohnt und sie auch bei Heimspielen mischt. Eigentlich sollte die Scheibe übrigens etwas länger ausfallen.

Die HYDRA HEADS geben Auskunft: "Der Grundgedanke war, ein zweiteiliges Album zu produzieren. Der erste Teil ("Black Streets") sollte der härtere Teil des Gesamtkonstruktes werden, leider können wir nicht versichern, dass dies so bleibt! Uns fällt es regelrecht schwer, sanft zu spielen. Man kann davon ausgehen, dass wir unserer Härte treu bleiben. Gucken wir also mal, was aus dem zweiten Teil wird." Bis dahin unterhält "Black Streets" bestens.

 
Video-Visualizer von Blood Eagle [vom 07.01.2020]
Die dänische Death Metal Band BLOOD EAGLE veröffentlichte am 22. November 2019, TO RIDE IN BLOOD & BATHE IN GREED, via Nuclear Blast.  Heute veröffentlicht die Band einen Video Visualizer für  "Wall Of Hate" aus TO RIDE IN BLOOD & BATHE IN GREED.

Die Band dazu: "Wie viel Uhr haben wir? Es ist Grind'O Clock! Der Song handelt von einer der größten politischen Kontroversen aller Zeiten. Ein wahres Monument des Versagens der Menschlichkeit. 'Wall Of Hate' ist das Portrait eines fremdenfeindlichen, kriegstreibenden Präsidentschaftskandidaten, der Angst und Schrecken verbreitet - was zweifellos Beachtung verdient. Um es mit den Worten von Barney Greenway zu sagen: 'Make Love, Not War' - wir unterstützen das und verbreiten hiermit Grinding Gospel."
 mehr bei: Video-Visualizer von Blood Eagle

 
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA: Album und Video [vom 05.01.2020]
Die schwedische Classic Rock/AOR-Supergroup THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA steht erneut kurz vor dem Abflug, denn ihr neues intergalaktisches Überfliegerwerk namens »Aeromantic« wird die Herzen ihrer Fans am 28. Februar 2020 einmal mehr höherschlagen lassen. „Mehr Drama“ lautet die Devise - und die Band liefert in Form des offiziellen Musikvideos zur ersten Single 'Divinyls' direkt erstklassig ab. Schaut euch den unter der Regie von René U Valdes (Bravo Bravo Films) entstandenen Streifen auf YouTube an, um einen ersten Eindruck der vorab versprochenen „aeromantischen“ Reise zu gewinnen.

Die Band über 'Divinyls': "Ihr dachtet also, dass ihr THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA gut kennen würdet? Ihr wart euch sicher, dass wir nur über gute Zeiten singen und Boogie-Woogie sowie radiotauglichen AOR spielen würden? Dann lagt ihr falsch, verdammt nochmal. Das Einzige, was unsere alternden schwedischen Herzen so lange weiterschlagen hat lassen, ist DRAMA! Innerliche und äußerliche Konflikte, Gerüchte und Übertreibungen. Am 28. Februar werden wir unser neues Album veröffentlichen. 'Aeromantic' ist eine Straßenoper, die auf zerstörten Träumen und Visionen sowie der Tatsache, dass wir alle viel weniger sind als die Person, die wir eigentlich sein sollten, beruht. Aber auch in der tiefsten Dunkelheit gibt es immer einen Funken Hoffnung. Aus jenem Funken Hoffnung kann man - die richtige Denkweise vorausgesetzt - eine Menge schwedisches Classic Rock-Melodrama erschaffen. Wir veröffentlichen am 3. Januar unsere erste Single und das erste Video des kommenden Albums, 'Divinyls'. 'Divinyls' handelt davon, dass man das Unmögliche tut und die eigenen Träume bis in den Mittelpunkt der Psyche drängt und in totaler Kontrolle der eigenen Zukunft ist. Das Video zeigt zwei junge Eiskunstläuferinnen, die mit dem Druck ihrer fordernderen Trainer kämpfen, die allerdings die Zähne zusammenbeißen, um ihre Träume zu verfolgen. Man könnte sagen, dass die Geschichte dahinter einige Anleihen des Dramas um Tonya Harding und Nancy Kerrigan hat - mit dem Unterschied, dass diese beiden aufstrebenden Damen zum Ende hin Freundinnen werden.

Wir möchten uns bei den Eiskunstläuferinnen Karina Ljunggren und Ida Thörn für ihre außergewöhnliche Darstellung auf Eis bedanken - ebenso ihrer Trainerin Alisa Latysheva, welche in dem Video als sie selbst auftritt. Ebenfalls ein dickes Dankeschön an den Eiskunstlaufclub GF IDROTT in Landskrona in Schweden für die Realisierung dieses Videos sowie unserem großartigen Regisseur René Valdez. Wieder einmal möchte THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA euch daran erinnern, dass dies erst der Anfang ist..."
 mehr bei: THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA-Video

 
PETER AND THE TEST TUBE BABIES: Facebook Loser [vom 05.01.2020]
Die britischen Punklegenden PETER AND THE TEST TUBE BABIES sind mit ihrem neuesten und besten Album »Fuctifano« zurück! Nun veröffentlicht die Band ihre erste Single 'Facebook Loser' von ihrem kommenden neuen Album, das am 6. März 2020 über Arising Empire veröffentlicht wird! »Fuctifano« wird als CD und LP sowie als exklusive und limitierte farbige LP bei Coretex erhältlich sein.

Peter: “The song is a response to the ever increasing stupidity of some people using Facebook. Prolific use of social media is contributing to the creation of social anxiety, as people become more and more dependent on what is a nothing but a mockery of social interaction. Hope you enjoy the single and thanks to Facebook and Social Media for creating the platform from which to advertise our new record…"
 mehr bei: PETER AND THE TEST TUBE BABIES: Facebook Loser

 
AMARANTHE-Video zu 82nd All The Way [vom 05.01.2020]
Eine Europatour mit SABATON und APOCALYPTICA, bereits einige bestätigte Festivalauftritte sowie eine Headlinetour durch Nordamerika mit BATTLE BEAST und SEVEN SPIRES anlässlich seines kommenden Albums - 2020 verspricht DAS Jahr für das Modern Metal-Sextett AMARANTHE zu werden. Um ihren kommenden Tourkollegen Tribut zu zollen, hat die Band eine Coverversion von '82nd All The Way' enthüllt. Mit ihrer dreiköpfigen Gesangsfront hat sie der Originalversion, die von SABATONs aktuellem Erfolgsalbum »The Great War« stammt, in diesem Zug einen neuen, ureigenen Anstrich verpasst.

Gitarrist Olof Mörck kommentiert: „Leute, die mit AMARANTHE vertraut sind, wissen genau, dass wir nicht regelmäßig Songs covern. Im Fall von SABATONs '82nd All The Way' konnten wir aber nicht widerstehen! Behandelt er inhaltlich ein anderes Thema als die meisten unserer Stücke, war die Wahl musikalisch betrachtet ein absoluter Volltreffer. Wir hatten wirklich große Freude daran, den Song auseinanderzunehmen und zu etwas AMARANTHE-Typischem werden zu lassen! Hier ist unser Tribut an die Swedish War Machine SABATON: '82nd All The Way'!“
 mehr bei: AMARANTHE-Video zu 82nd All The Way

 
MY DYING BRIDE - neues Album [vom 05.01.2020]
Wie ein Phönix steigt 2020 eine Legende wieder aus der Asche: Nachdem MY DYING BRIDE in den vergangenen Jahren durch schwere Zeiten gingen und sich auf ihrem Weg vielen Kämpfen stellen mussten, kündigt die britische Doom Metal Band heute ihr neues Studioalbum "Ghost Of Orion" für den 6. März 2020 an.

Die neue Platte von MY DYING BRIDE ist das Produkt einer höchstkreativen Band, die mehr als willig ist, um an vergangene glorreiche Zeiten anzuknüpfden. Sänger Aaron Stainthorpe über "Ghost Of Orion": "Ein neues Album mit frischen Gesichtern und einem zugänglicheren Stil verglichen zu den bisherigen, höchsttechnischen Releases von MY DYING BRIDE. 'The Ghost Of Orion' vereint Kompositionen epischer Ausmaße mit denen von intimer Güte, Death Metal Vocals mit wehklagenden Rufen. Ebene um Ebene kreierte Andrew Craighan mit der Gitarre eine Klanglandschaft, die von bezaubernder Epik ist, angereichert mit den Geigen- und Keyboardklängen von Shaun MacGowan zusammen mit dem verhängnisvollen Cellowispern von Jo Quail. Wo wir schon bei Gastmusikern sind: Die wundervolle Stimme von Lindy-Fay Hella (WARDRUNA) ergänzt das Album um eine ätherische Note. Dazu der einzigartige Stil unseres Drummers Jeff Singer, der gemeinsam mit unserer Bassistin Lena Abe die Rhythmusarbeit der Band auf ein anderes Level hob... Meine Wenigkeit lieferte dazu eine durchdringende und verstörende Gesangsperformance zwischen Lobreden und einer gequälten Seele, gemeinsam mit Texten, welche eher ungewöhnlich für dieses Genre sind.  Diese Zusammenstellung an Songs ist die beste, welche wir als Band je veröffentlicht haben, der Schatz einer dreißigjährigen Erfahrung schlägt sich in 'The Ghost Of Orion' nieder."

 
oben
Platte der Woche:

Die letzten Reviews:

  Beneath The Massacre
  Regarde Les Hommes Tomber
  Sylosis
  Eizbrand
  Lemoyne Alexander

Interviews/Stories:

  Spoil Engine
  Une Misere
  Eskimo Callboy

Shows:

  29.01. Anti Flag - Koln
  30.01. Gold - Aschaffenburg
  31.01. Amaranthe - Frankfurt
  31.01. Sabaton - Frankfurt
  31.01. Lord Of The Lost - Munich